teaser bild
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 55
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    18.08.2017
    Beiträge
    15

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hi zusammen,

    hat jemand das Wissen oder die kreativen Einfälle darüber, was man als Assistenzarzt ohne Facharztausbildung hauptberuflich auf Honorarbasis als Selbstständiger unternehmen kann?

    Vielleicht kennt auch jemanden, der jemanden kennt, der seit Abschluss des Studiums selbstständig arbeitet?

    Beispielsweise:

    - Gutachtertätigkeit? Aber dafür braucht man einen Facharzt für?
    - ...

    LG



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.516
    Du hast doch erst im Herbst 2017 angefangen?
    Wann bist du denn mit dem Studium fertig?

    Was für Gutachten würdest du denn schreiben wollen? Wer soll dich denn mit welchen Gutachten beauftragen?
    Ansonsten kannst du grundsätzlich eine Privatpraxis aufmachen.

    Und bevor die Frage kommt: Nein, Notarzt kann man nicht hautpberuflich und selbständig sein. Zumindest nicht in Deutschland.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.10.2019
    Beiträge
    105
    Zitat Zitat von cricoarytenoideus Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    hat jemand das Wissen oder die kreativen Einfälle darüber, was man als Assistenzarzt ohne Facharztausbildung hauptberuflich auf Honorarbasis als Selbstständiger unternehmen kann?

    Vielleicht kennt auch jemanden, der jemanden kennt, der seit Abschluss des Studiums selbstständig arbeitet?

    Beispielsweise:

    - Gutachtertätigkeit? Aber dafür braucht man einen Facharzt für?
    - ...

    LG
    Für die Polizei Blutabnahmen und Einweisungen nach Psych KG machen - mehr fällt mir nicht ein...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    565
    Du kannst in ner Privatpraxis irgendeinen alternativmedizinischen Unsinn anbieten. Hab gehört manche Leute lassen sich für 10.000 Euro einen Energiedraht ins Ohrläppchen einsetzen und ähnliches. Oder du bietest irgendwelche Botox-Faltenkuren und Lippenaufspritzungen an. Dafür muss man aber glaub ich vorher einen Wochenendkurs belegen.

    Für alles halbwegs medizinisch sinnvolle musst du Fachärztin sein. Liegt einfach daran, dass man ohne FA Ausbildung schlicht nicht wirklich etwas sinnvolles kann.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #5
    BAföG-Schmarotzer Avatar von CrashStudios
    Mitglied seit
    09.05.2014
    Beiträge
    63
    Da fragt man sich wofür man die letzten 6 Jahre im Medizinstudium gelernt hat... Klar, für weitere 6 Jahre "qualitative" Weiterbildung. Und nach Facharztprüfung kann man ja auch noch nichts (weil man als Sekretärin und Hakenhalter zu nichts gekommen ist) und bildet sich dann wieder weiter.

    Zum Thema: Ghostwriter, wissenschaftliche Kolumnen für Zeitungen, Berater für Healthcare-Startups, ...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020