teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 23
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.04.2019
    Beiträge
    16

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es ist eine einfache Rechnung. Wenn eine Klinik mit kleinem Kollegium und wenig Wechsel und Nachwuchs einen NA Standort alleine besetzten muss, dann hat der einzelne viele Dienste zu übernehmen. Dafür darf man sie ggf selbst abrechnen. In meinem alten Haus bist du ganz normal für einen 24h Dienst bezahlt worden und der Verdienst ist an die Abteilung gegangen. Das haben die Leute akzeptiert, weil NA fahren eine begehrte Abwechslung vom Klinikalltag dargestellt hat 🤷



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #7
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    734
    Hängt wirklich sehr von der Abteilung ab. Gibt Großstädte, da scheint es eine sehr große Nachfrage nach NEF-Diensten zu geben, so dass man eigentlich nur als Facharzt für Anästhesie eine Chance hat (https://www.ukaachen.de/kliniken-ins...dt-aachen.html - keine Ahnung, ob das in der Praxis wirklich so streng ausgelegt wird).
    Anderswo werden die Unfallchirurgen mit 2 Jahren Klinikerfahrung auf den Hubschrauber gesetzt - als Anästhesist hat man hingegen keine Chance dort eingesetzt zu werden.
    Auf dem Land wird teilweise händeringend nach Notärzten gesucht und sie nehmen jeden, der eine Approbation vorgetäuscht hat und das Einstellungsformular eigenhändig ausfüllen kann - mit entsprechenden Folgen für die Notfallversorgung.

    NB: Insgesamt werden in Großstädten tendenziell höhere Anforderungen an das ärztliche Personal gestellt als auf dem platten Land. Dabei bräuchte es meiner Ansicht nach für den städtischen Nahbereich mit Fahrzeiten < 10min eigentlich keine Notärzte...

    NB2: Wenn du wirklich viel fährst, dann wirst du am Ende Schwierigkeiten haben, deine Zahlen für den Facharzt zeitgerecht zusammen zu bekommen - nicht schlimm, sollte man aber bedenken.

    NB3: Notarztfahren macht anfangs wirklich Spaß - als Dauertätigkeit ist es aber für die wenigsten etwas.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #8
    Randale und Hurra!
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    4.022
    Wie die anderen schon sagen, kommt es ganz aufs Haus und den Standort an. In meinem Haus teilen sich Unfallchirurgen und Anästhesisten die NEF-Dienst. Bei entsprechen großen Abteilungen kommt man da aber noch oft zum Zug oder wird 1-2 Jahre regelmäßig eingesetzt und dann gar nicht mehr wenn man z.B. auf Intensiv rotiert. Als Internist kannst Notarzt nur in der Freizeit fahren.

    An dem Standort, an dem ich als RA NEF gefahren bin, sind ausschließlich die Anästhesisten gefahren. Aufgrund von dünner Personaldecke sind die Ärzte da teilweise 5-6 Dienst im Monat gefahren. Zusätzlich zu 2-3 Hausdiensten. Bei bis zu 15 Einsätzen in 24 Stunden macht das dann irgendwann auch kein Spaß mehr.

    Die umliegenden NEF-Standorte wurden über die Notarztbörse besetzt, da kann dann wieder jeder fahren, der nen NA-Schein hat. Aber halt wieder in der Freizeit.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.07.2006
    Ort
    schön wars
    Beiträge
    493
    Zitat Zitat von papiertiger Beitrag anzeigen
    Anästhesie, mittleres universitäres Haus:
    Das erinnert mich an folgenden Wiki-Artikel:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oxymoron

    Kleiner Scherz, aber eine Uniklinik ist für mich immer ein Maximalversorger.

    @Threadstarter

    Anästhesie,
    1-2 NEF Dienste in der Freizeit.

    --> Finanziell finde ich die NEF-Dienste semilukrativ, um es mal neutral zu formulieren...
    Man macht die Kohle über die Stunden...
    Allerdings ist das dann spannend zwecks Arbeitszeitgesetz...



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #10
    IntubierTier Avatar von papiertiger
    Mitglied seit
    12.04.2008
    Ort
    Ruhr
    Semester:
    lernt immernoch
    Beiträge
    2.803
    Zitat Zitat von Elite RDH Beitrag anzeigen
    Das erinnert mich an folgenden Wiki-Artikel:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Oxymoron

    Kleiner Scherz, aber eine Uniklinik ist für mich immer ein Maximalversorger.
    Nö. Bochumer Modell.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020