teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.06.2020
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich bin damals einjährig als Flüchtlingskind mit meinen Eltern nach Deutschland gekommen.
    Auf der Flucht sind alle Dokumente verloren gegangen.
    Für die Anmeldung zur Zulassung zum Physikum benötige ich - habe ich soeben festgestellt - u.a. eine Geburtsurkunde oder Auszug aus dem Familienbuch der Eltern.
    https://www.uni-muenchen.de/studium/...cke/index.html
    Ausschlussfrist ist der 10. Juni 2020 (LPA München).
    https://www.uni-muenchen.de/studium/...kblatt_m1n.pdf
    https://www.uni-muenchen.de/studium/...ag_m1n_pdf.pdf

    Jetzt habe ich Sorge, dass ich wegen Fehlens der Geburtsurkunde nicht zum Physikum zugelassen werde.
    Weiß vielleicht jemand, ob andere Unterlagen als Ersatz für eine Geburtsurkunde in Frage kommen?
    Käme eine Einbürgerungsurkunde in Frage? Ein Erbschein?

    Vielen Dank!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.235
    Nachdem dich das LPA zum Physikum zulassen muss, solltest du das das LPA fragen...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020