teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 19 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Sealwolf
    Mitglied seit
    16.04.2004
    Beiträge
    174

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Find das Modell selber etwas gruselig. Ich hab z.B. nie in einer Inneren Abteilung gearbeitet, daher hab ich auch in der Praxis eine deutliche "Internistenlücke", die ich momentan für die Prüfung versuche zu füllen. Dafür merkt man aber auch schnell, wie wenig Ahnung Allgemeinmediziner von Neuro haben. Gut, andersrum ist für die Pat. vermutlich bedrohlicher Ich bin übrigens morgen dran mit Prüfung, hab versucht mir sämtliche Leitlinien einzuhämmern. Drückt mir die Daumen!! Schönen Abend!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #17
    Registrierter Benutzer Avatar von Sealwolf
    Mitglied seit
    16.04.2004
    Beiträge
    174
    Ach so: Haben die nicht gerade drüber nachgedacht, irgendwo den Quereinstieg in nur 12 Monaten zu ermöglichen? Glaub das ist aber am Widerstand der Allgemeinmediziner gescheitert...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #18
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.627
    Viel Erfolg.

    Die Ansprüche für Seiteneinsteiger runterzuschrauben, nur damit man das ganze System noch irgenwie retten kann, fördert nicht gerade den Ruf des Fachs. Im Studium führt die Allgemeinmedizin eh nur ein Schattendasein von wegen "Schmalspurmedizin" und kaum jemand nimmt sie als eigenständige Fachrichtung so wirklich für voll. In den letzten Jahren hat sich das möglicherweise etwas gebessert, aber gerade geht es wieder in die andere Richtung.

    Zum Vergleich- ein Jahr Weiterbildung nach einem anderen Facharzt ist die Voraussetzung für die Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin- und genau die ist in den ersten Bundesländern schon abgeschafft, weil man davon ausgeht, dass das nicht ausreicht um den erhöhten Anforderungen gerecht zu werden. Und für den Facharzt Arbeitsmedizin braucht man als Zweitfacharzt mind. 2.5 Jahre- wohlgemerkt auch wenn man nach einem Jahr schon die Zusatzbezeichnung macht und damit im Fach eigenständig arbeiten darf.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #19
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.627
    Mit Kindern kenn ich mich übrigens auch nicht wirklich aus. Beim Bund haben wir die naturgemäß nicht und die zivile Praxis hatte wegen guter Kinderarztpraxis im Ort kaum Kinder als Patienten.
    Im Flüchtlingsheim war das echt ätzend. Die Us hat dann auch der ehrenamtliche Kinderarzt gemacht. Impfen war ok.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020