teaser bild
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 28
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2017
    Ort
    Da, wo andere Urlaub machen oder so ähnlich
    Semester:
    4
    Beiträge
    232

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    In Kiel gibt es die Regelung für den ganzen Studiengang (und alle anderen auch).



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2016
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von papillon92 Beitrag anzeigen
    Also bei uns im Saarland sieht es jetzt so aus:

    Freischuss-Regelung gibt es, allerdings NICHT für Staatsexamens-Studiengänge. Also gilt es für alle, außer Medizin, Zahnmedizin und Jura....
    Also quasi alle, die davon am meisten profitieren würden

    In Mainz ist bis jetzt kein Freiversuch durch. Das sind echt wieder die Momente, wo ich den Bildungsförderalismus und die Hochschulautonomie einfach nur ätzend finde..



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.12.2018
    Beiträge
    69
    Wissen denn die zuständigen Stellen überhaupt von der Möglichkeit der Freiversuche für alle Studiengänge an anderen Unis? Vielleicht kann man damit argumentieren.

    Die "Hochschulautonomie" geht bei uns soweit, dass unsere Famulaturen seit diesem Jahr nun über, unter oder gleich 30 Tage betragen müssen, je nach dem, in welchem Monat man anfängt. Beginnt die Famulatur irgendwann im August, braucht man 31 Tage. Im Februar dann 28/29 Tage. Splitten ist nicht erlaubt.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2016
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von tup74 Beitrag anzeigen
    Wissen denn die zuständigen Stellen überhaupt von der Möglichkeit der Freiversuche für alle Studiengänge an anderen Unis? Vielleicht kann man damit argumentieren.

    Die "Hochschulautonomie" geht bei uns soweit, dass unsere Famulaturen seit diesem Jahr nun über, unter oder gleich 30 Tage betragen müssen, je nach dem, in welchem Monat man anfängt. Beginnt die Famulatur irgendwann im August, braucht man 31 Tage. Im Februar dann 28/29 Tage. Splitten ist nicht erlaubt.
    Das ist echt absurd!

    Habe vorhin gehört, dass die Uni Köln sogar einen Freiversuch fürs Physikum bekommt.

    Stimmt das ?!



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.09.2018
    Beiträge
    70
    Das entbehrt jeder Grundlage. Das kann 1. nicht die Uni entscheiden, da es ein staatliche Prüfung ist
    2. Ist die Approbationsordnung und damit auch die Regelung der Fehlversuche Bundesrecht. Da kann weder LPA noch Uni etwas tun.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020