teaser bild
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 100
Forensuche

Thema: Stress

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.04.2019
    Beiträge
    223

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das Phänomen ist ja nicht nur auf die Medizin beschränkt. Jemand, der im Ausland seine Ausbildung erworben hat und womöglich die Sprache nicht so beherrscht, akzeptiert schlechte Arbeitsbedingungen länger als jemand, der das Sytem schon Jahre lang kennt, weil er wahrscheinlich erstmal froh ist, ne Stelle zu haben. Mich persönlich hat die Gefäßchirurgie auch abgeschreckt von den Arbeitsbedingungen und dem Umgang, obwohl es ein sehr spannendes Fach ist. Jemand aus Ägypten, der hier nur seinen Facharzt machen für Gefässchirurgie machen will (weil die Klinik dafür einen guten Ruf hat), weiß natürlich weniger Bescheid um Arbeitsbedingungen in manchen Kliniken aber ist erstmal froh, wenn’s gleich mit der Stelle klappt... manche haben bereits Verträge für die Zeit nach ihrem Facharzt in renommierten Kliniken im Heimatland. Vielleicht auch ein Grund, die Bedingungen so hinzunehmen, weil bald die bessere Stelle winkt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #27
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.06.2020
    Beiträge
    164
    Ok, das war mir nicht bekannt, das NC einen solchen Nachwuchsmangel hat. Schlechte Deutschkenntnisse im OP wo schnelle Entscheidungen und kurze Befehle wichtig sind, können für Patienten sehr gefährlich werden. Allein die ganzen Abkürzungen können verwirren. Für NC muss man "geboren sein". Glaube nicht, dass man das einfach mal so macht, weil einem nix besseres einfällt. Aufgrund der eher begrenzten Niederlassungsmöglichkeiten, wären menschenfreundliche Arbeitsbedingungen empfehlenswert.
    Dem Fach haftet aber schon irgendwie etwas elitäres an.
    Hier mal ein Beispiel aus einer renommierten Klinik

    https://www.youtube.com/watch?v=BZ0gmQBdx7o
    Geändert von Dame Ajola (27.06.2020 um 15:48 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #28
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    Medizinstudium over
    Beiträge
    1.324
    Zitat Zitat von Dame Ajola Beitrag anzeigen
    Aufgrund der eher begrenzten Niederlassungsmöglichkeiten, wären menschenfreundliche Arbeitsbedingungen empfehlenswert.
    Dem Fach haftet aber schon irgendwie etwas elitäres an.
    Hier mal ein Beispiel aus einer renommierten Klinik

    https://www.youtube.com/watch?v=BZ0gmQBdx7o
    Sorry, aber irgendwie hast du die Regeln des Marktes anscheinend nicht verstanden. Denn WARUM sollte man sich um bessere Bedingungen kümmern, wenn man offensichtlich günstiges Personal einkaufen kann, das zu den Bedingungen arbeitet? Solange man noch Personal bekommt, gibt es für die Abteilungen und Verwaltungen keinen Grund, irgendwas zu verbessern.

    Zusätzlich hat man gerade in der NCH über den grundsätzlichen Ruf und den Thrill, "Gehirnchirurg" zu sein noch weniger Grund hat, irgendwas zu ändern.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #29
    Es gibt Studien, ... Avatar von Bille11
    Mitglied seit
    02.02.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.731
    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Die NC Abteilungen haben fast überall massive Probleme, ihre Stellen zu besetzen. Wie hier schon gesagt wurde auch deshalb, weil die Arbeitsbedingungen und der Umgang unter Kollegen in diesen Abteilungen oft unter aller Sau ist.
    Nur weil die Fachrichtung anspruchsvoll ist, heißt das längst nicht, dass alle Kollegen in diesen Fachrichtungen besonders gut sind. In meinem Haus gibt es zwar sehr gute Oberärzte in der NC, aber die Assistenzärzte sind dort oft wirklich maximalst inkompetent und sprechen oft kaum ein Wort deutsch.

    Natürlich sind ausländische Kollegen nicht automatisch schlechter. Aber wenn sie gar nicht in der Lage sind, auf deutsch zu kommunizieren, dann ist das in einem deutschen Krankenhaus schon ungünstig.
    Ja, das durfte ich heute auch mal wieder feststellen. Habe mich dann beim Rückruf mit Titel gemeldet. und den Kollegen der mit-betreffenden Fachabteilung mit dem ihm zustehenden Chef-Titel für das Rücksprache-Telefonat bzgl. der primären Neurologie angekündigt. Was für arrogante Idioten da doch oft rumschwirren.
    harmlos, naiv & unschuldig.
    Gut bekannt mit lauter ehemaligen Chorknaben.

    "Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling.
    "Ich brauche Sonne, Freiheit
    und eine kleine Blume."



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #30
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.06.2020
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von Bonnerin Beitrag anzeigen
    Sorry, aber irgendwie hast du die Regeln des Marktes anscheinend nicht verstanden. Denn WARUM sollte man sich um bessere Bedingungen kümmern, wenn man offensichtlich günstiges Personal einkaufen kann, das zu den Bedingungen arbeitet? Solange man noch Personal bekommt, gibt es für die Abteilungen und Verwaltungen keinen Grund, irgendwas zu verbessern.
    Ich habe mich etwas missverständlich ausgedrückt: Ich meine aus Sicht der angehenden Neurochirurgen wären gute Arbeitsbedingungen wichtig, weil sie weniger die Möglichkeit haben, sich irgendwann niederzulassen oder in den ÖGD zu gehen. Die Klinik bleibt oft der Lebensarbeitsplatz, aus dem man schlechter entweichen kann. Und nicht jede Klinik hat eine Neurochirurgie. Ein Internist kann bei schlechten Arbeitsbedingungen einfach die Klinik wechseln oder geht in die Ambulanz. Das dürfte bei NC zumindest schwieriger sein. Und wenn man dann noch schlechte Arbeitsbedingungen hat...Und wenn der AA ne Pfeife ist und der Patient deshalb hinterher im Rollstuhl sitzt, fällt das auch irgendwie auf den Chef und den Ruf der Klinik zurück.
    Arbeitsbedingungen scheinen doch auch etwas fach- und nicht nur Klinik-abhängig zu sein
    Geändert von Dame Ajola (27.06.2020 um 17:13 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 6 von 20 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020