teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.06.2020
    Beiträge
    3

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey,
    ich habe im Coronasemester begonnen (1. VK). Durch finanzielle Probleme und anderes, was ja viele dank Corona haben, stehe ich echt im Rückstand was die Uni angeht. Chemie, Termi, Physik konnte ich gut aufholen, die Folien sind zwar totaler Schrott, aber wenn ich das Thema weiß kann ich es ja in jedem Buch durcharbeiten, da unterscheidet sich ja nichts. Anders bei A1, wo die Klausur wohl stark an den Folien orientiert sein sollen. Die Folien sind genau so schrecklich, weil alles durcheinander ist. Aber ich muss mich eben daran halten, weil die Klausurfragen sich auf die Abbildungen usw. aus dem Foliensatz bezieht.

    Es stehen nur noch Biologie und A1 an. Biologie ist dank meines BioLK kein Problem und den Rückstand konnte ich schnell aufholen. In A1 hänge ich aber noch 3 Wochen zurück und komme einfach nicht voran.

    Vielleicht stressbedingt, oder wieso auch immer, aber ich bin momentan total müde und es will nichts einfach hängen bleiben. Für die A1 Folien muss ich in alle möglichen Bücher gucken, um zu verstehen worum es genau gehen soll. Die Bücher muss ich aber online erstmal suchen, weil ja die Bibs geschlossen sind.

    Ich lerne mit Anki und die Karten zu machen ist v.a. bei Organogenese usw. total uneffizient. Aber ich traue mich irgendwie nicht, jetzt kurz vorher noch die Lernstrategie zu ändern. Was, wenn die neue Strategie noch schlechter funktioniert? Früher habe ich immer Zusammenfassungen gemacht und ich glaube das wäre viel schneller, als diese dummen Karten zu machen. Aber Anki überprüft wenigstens, wenn die Karten mal fertig sind, wann ich sie machen und nochmal durchgehen soll. Das ist aber auch der einzige Vorteil. Ich will nach dieser letzten großen Klausur auf jeden Fall mal evaluieren, was schlecht lief und nächstes Semester werde ich sicher wieder mit Zusammenfassungen arbeiten. Mache mir auch glaube ich immer mehr Stress, je näher diese letzte Klausur kommt. Wenn ich irgendein Detail nicht kapiere, dann fokussiere ich mich so stark darauf, dass ich gar nicht mehr voran komme. Irgendwann verstehe ich dann dieses dumme Detail, aber habe total viel Zeit verplempert.


    Wenn man die Zeit doch zurückdrehen könnte. :c
    Hat jemand Tipps, was ich tun soll um wieder vernünftig voran zu kommen?


    Liebe Grüße



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.141
    Bist du in Kontakt mit Kommilitonen? Weißt du, wie die lernen? Tauschst du dich regelmäßig mit denen aus?

    Als totaler Einzelkämpfer stell ich mir gerade das 1. Semester Medizin echt anstrengend vor.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.06.2020
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Bist du in Kontakt mit Kommilitonen? Weißt du, wie die lernen? Tauschst du dich regelmäßig mit denen aus?

    Als totaler Einzelkämpfer stell ich mir gerade das 1. Semester Medizin echt anstrengend vor.
    Übers Internet ja. Durch Corona ist keine Präsenzveranstaltung und alle sind überall verstreut in der Heimat.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.141
    Und hat dir das was gebracht? Lernen die anders als du? Wieviel Infos zu den Klausuren habt ihr?

    Zusammenfassungen und Lernkarten zu schreiben ist halt eine extrem zeitaufwändige Lernmethode. Machen das die anderen auch so?



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.06.2020
    Beiträge
    3
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Und hat dir das was gebracht? Lernen die anders als du? Wieviel Infos zu den Klausuren habt ihr?

    Zusammenfassungen und Lernkarten zu schreiben ist halt eine extrem zeitaufwändige Lernmethode. Machen das die anderen auch so?
    Wir haben ältere Altklausuren, aber da sich der Dozent letztes Semester geändert hat, ist die Frage ob darauf Verlass ist. Die Nachschreiber des Semesters über uns wollten auch erst abwarten, schreiben aber jetzt mit weil es ja wegen Corona alles Freiversuche sind.

    Ich glaube ich bin der einzige, der Anatomie mit Anki macht. Einige machen aber analog die Papierkarten wie in der Schule früher und viele machen mit ihren Tablets Zusammenfassungen. Ein paar Genies gucken sich die Folien an und haben sie drauf.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020