teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2018
    Beiträge
    60

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,
    ich lese gerade, dass Folge einer Azidose eine Vasodilatation ist (mit Blutdruckabfall und Hirnödem).
    Könnte jemand physiologisch bzw. biochemisch die Vasodilatation als Folge einer Azidose erklären?

    Danke!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von papillon92
    Mitglied seit
    01.07.2013
    Semester:
    4
    Beiträge
    136
    Hallo!

    Ich hab mir diesbezüglich gemerkt, dass CO2 einer der stärksten Vasodilatatoren ist. Eine Azidose ist ja definiert als ein Anstieg des pCO2 über den physiologischen Bereich, also über 40 mmHg. Durch einen erhöhten CO2-Partialdruck (gemessen an peripheren & zentralen Chemorezeptoren) kommt es zu einer Sympathikusaktivierung und infolge dessen eben zu einer Vasodilatation.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.542
    Schau mal hier rein: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/9429665/
    Außerdem hast du unter einem bestimmten pH (circa 7,15) eine geringere Sensitivität für Katecholamine am Herzen, was einen Blutdruckabfall weiter begünstigen kann.

    @ papillon: Eine Azidose ist nicht definitert als Anstieg des pCO2 über 40mmHg. Eine Azidose ist definiert als Abfall des pH unter 7,35. Sie kann durch eine Hyperkapnie bedingt sein, das ist aber keine zwingende Voraussetzung.
    I can't fix stupid but I can sedate it.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2018
    Beiträge
    60
    Danke für die Antworten!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020