teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.518

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Dem6234 Beitrag anzeigen
    N’Abend,

    Aktuell überlege ich mir, was ich mir zulegen sollte. Dabei steht das IPad Pro mit dem Magicboard und dem Apple Pencil gegen das MacBook Pro 16 Zoll. Das iPad kostet mit allen drumrum 1500-600€ und das MBP 16‘ 2600€.
    Was würdet ihr bevorzugen? Das Geld ist irrelevant.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ordentlicher Laptop und ein günstiges Tablet. Das reicht für das Studium, ihr schmeisst nur Geld zum Fenster raus
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.04.2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    38
    Hab persönlich wirklich extrem viel mit dem Laptop gelernt und gearbeitet:

    Viamedici bzw. Amboss in Kombination mit Anki waren am Ende mein Geheimrezept.
    Anfangs dachte ich, dass ich nur mit Büchern etc. klar komme und gar nicht der digitale Lerntyp bin aber seit ich es konsequent umgestellt habe bin ich nochmal ein ganzes Stück schneller und besser beim lernen geworden - kann ich also persönlich sehr empfehlen.

    Falls du also Richtung Laptop tendierst und nicht in Freizeit oder ähnliches aufwendig Videos bearbeitest oder so würde ich dir aber dringend vom MacBook Pro abraten... unnötig viel Leistung und sehr teuer.
    Preis/Leistung dann wahrscheinlich wie Davo schon sagte am besten ein günstig bis mittelklassiger Laptop oder wenn du Apple willst das Macbook Air (zahlt man zwar insg. schon nochmal gut drauf für die Marke aber ich hab mir auch das geholt und bin sehr zufrieden)



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Semester:
    10.
    Beiträge
    1.166
    Zitat Zitat von Matzexc1 Beitrag anzeigen
    Ordentlicher Laptop und ein günstiges Tablet. Das reicht für das Studium, ihr schmeisst nur Geld zum Fenster raus
    Hab die Kombi gewählt, dadurch vlt etwas teurer als getrennt (und weil es dann doch der bessere Proessor wurde), aber immer noch billiger als ein MacBook. Perfekt, da eine Tastatur zum Schreiben und mit Stift um in Vorlesungen in PDFs Notizen machen zu können. Und mit dem Preisunterschied zum MacBook dann lieber vlt doch das Buch kaufen, was man einfach gerne im Regal haben möchte.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #9
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.838
    Laptop und für zu Hause ne Docking-Station.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #10
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    25.10.2009
    Beiträge
    2.436
    Laptop. Ich hab im Studium überhaupt kein Tablet benutzt, Laptop hingegen ständig.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020