teaser bild
Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 155
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer Avatar von Zilia
    Mitglied seit
    07.05.2019
    Beiträge
    64

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich bin zwischen 2 Jobs aus der evangelischen Kirche ausgetreten. Jetzt suche ich wieder, bewerbe mich aber eher in nicht-konfessionellen Häusern. Ich glaube aber nicht, dass es für Absagen aus konfessionellen Häusern eine große Rolle gespielt hat bei mir. Mein Glaube ist privat und ich muss keine Kirchensteuer zahlen, um glauben zu dürfen. So sehe ich das. Ich habe Studienkredite abzuzahlen.



    Probeexamen IMPP M2 mit COVID-Fragen - Analyse von MEDI-LEARN - [Klick hier]
  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2014
    Beiträge
    77
    Ich (katholisch) bin in der Kirche geblieben, weil ich in einem katholischen Haus gearbeitet habe und Sorge hatte, gekündigt zu werden bei Austritt.
    Eine Dame aus der Mitarbeitervertretung hat mir dann erzählt, es sei ohne weiteres nicht mehr möglich, da es in der Vergangenheit bereits Fälle gegeben hätte von Mitarbeitern, die austraten und nicht gekündigt wurden und aufgrund dessen Gleichbehandlung nicht mehr gegeben wäre. Keine Ahnung, wie das rechtlich zu sehen ist und ob es stimmt.
    Habe es mich trotzdem nicht getraut und bin erst ausgetreten, als ich beim nicht-kirchlichen Arbeitgeber war. Ärgert mich bis heute, sind über 1000 Euro/Jahr gewesen.



    Probeexamen IMPP M2 mit COVID-Fragen - Analyse von MEDI-LEARN - [Klick hier]
  3. #18
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    15.037
    Zitat Zitat von Markian Beitrag anzeigen
    Das heißt, wenn ich privat lieber mit der Bahn fahre, dann darf ich nicht mehr bei Mercedes arbeiten? Voll gerecht.
    Das weniger, sondern eher so "ich kaufe keinen Mercedes, weil ich Mercedes für Schei$$-Bonzenkarren halte".
    Und dann bei Mercedes arbeiten wollen ist halt etwas inkonsequent.

    Ich persönlich würde ja bei dem Kirchenverein garantiert nicht arbeiten wollen, egal in welcher Funktion, wenn ich den so schlecht finde, daß ich aktiv austrete. Aber das muss jeder selber wissen.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Probeexamen IMPP M2 mit COVID-Fragen - Analyse von MEDI-LEARN - [Klick hier]
  4. #19
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.406
    Zitat Zitat von Evil Beitrag anzeigen
    Ich persönlich würde ja bei dem Kirchenverein garantiert nicht arbeiten wollen, egal in welcher Funktion, wenn ich den so schlecht finde, daß ich aktiv austrete. Aber das muss jeder selber wissen.
    Und ich würde sagen jeder ist käuflich. In meiner Stadt gibt es 4 Kliniken mit meiner Fachrichtung. Uniklinik (dort sehe ich mich nicht. Keinerlei Reaktion auf meine Bewerbung.), ein städtisches Krankenhaus (leider pleite, also keine Neueinstellungen) und zwei kirchliche Häuser. Bleibt also pendeln (kommt für mich nicht so richtig in Frage, da ich nach einem Dienst nicht mit Auto fahren möchte und ich eher so 1,5 Stunden pro Weg unterwegs bin).
    Also nochmal kurz überlegt, kein Kirchenaustritt für die Weiterbildungszeit. Ist natürlich nicht konsequent und verlogen. Aber für mich völlig okay.



    Probeexamen IMPP M2 mit COVID-Fragen - Analyse von MEDI-LEARN - [Klick hier]
  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.05.2013
    Beiträge
    399
    Wenn eine Mitgliedschaft in der Kirche nicht so teuer wäre, würde sich für viele das Problem doch gar nicht stellen. Dann wäre ich auch einfach Mitglied geblieben und fertig.

    Es geht ja meist nicht darum, dass überzeugte Satanisten unbedingt bei einem kirchlichen Träger arbeiten wollen. Da wäre anignus Reichsbürger-Vergleich vielleicht passend. Was mir sauer aufstößt, ist dass ich viel Geld im Monat bezahlen soll, nur um nicht von vornherein als potentieller Arbeitnehmer ausgeschlossen zu werden. So als dürfte man nur bei der Bahn arbeiten, wenn man auch eine Bahncard 50 kauft. Das ist ja schon fast Nötigung.

    Wenn mir umgekehrt als Arbeitnehmer bei einem kirchlichen Träger die Kirchensteuer erlassen werden würde, hätte ich kein Problem damit, wieder einzutreten...



    Probeexamen IMPP M2 mit COVID-Fragen - Analyse von MEDI-LEARN - [Klick hier]
Seite 4 von 31 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020