teaser bild
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 30 von 78
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.01.2004
    Beiträge
    47
    Original geschrieben von Schakal
    @Alexs: Urlaub oder willst Du Dich in Italien auch nach einem Medizinstudienplatz umschauen?

    @Ryan: Meeting ist schlecht, da ich wahrscheinlich gleich nach Prag weiterfahre... Weiß ich aber noch nicht genau.

    Weiß denn jemand, wie lange die Infoveranstaltung gehen soll?

    @ceres: das haben mir auch viele über Budapest erzählt, aber da hat's nicht so recht gefallen, da die Schönheit der Stadt z.B. völlig im nervenden Verkehr unterging...



    "FE"
    Urlaub ;)
    Aber ist leider was dazwischen gekommen, werden wohl erst Montag nach Italien fahren.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #27
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.09.2003
    Ort
    HH
    Semester:
    Klinik
    Beiträge
    134
    Danke für den Bericht, Alexs

    Zu der Info- Veranstlatung habe ich noch ein paar Fragen...

    (1)
    Ein Wechsel an eine deutsche Uni gestaltet sich wohl sehr schwer, aber nach Meinung der Professoren ist das in Budapest auch nicht besser aufgrund der vielen Reformstudiengänge in Deutschland.
    Das wurde quasi als der Vorteil von Chemnitz rausgestellt, daß man nicht mehr zu wechseln braucht... Aber ist das wirklich ein Problem? Ich habe bisher noch nie gehört, daß es Probleme gegeben haben soll, mit einem ungarischen Physikum einen deutschen, klinischen Medizinstudienplatz zu bekommen. Laut der Infoveranstaltung gestern soll es wohl so sein, daß einerseits sowieso die Kapazitäten im klinischen Teil schon von den Deutschen Studenten ausgeschöpft seien (?? ???) und zum anderen es da jetzt irgendwie durch die neue Approbationsordnung keine "Kompatibilität" mehr zwischen den einzelnen Medizin- Unis (auch in Deutschland) gegeben sei und damit auch das wechseln innerhalb Deutscher Unis schwer möglich sei?!

    es gibt übrigens weit mehr Bewerber, als dass die 50 Plätze ausreichen würden.
    Konkrete Zahlen wurden aber nicht genannt, IIRC.

    Das Auswahlgespräch soll jetzt in den nächsten Wochen stattfinden, die ersten Einladungen sollen diese Woche rausgehen.

    Die Kosten bzw. Nicht- Kosten des PJ und so stehen noch nicht fest, ist quasi alles noch in der Planung

    Tja, dann wäre noch zu ergänzen, daß wohl einige Vorlesungen mit dem internationalen Studiengang zusammengelegt, also auf Englisch sein werden und, daß das Semester am 1.10. beginnt, aber ca. einen Monat vorher dann nochmal ein "Planungstreffen" für die Immatrikulierten organisiert wird...

    So weit, was ich gerade noch im Kopf hatte.


    @Alexs: viel Spaß in Italien... Da ist das Wetter hoffentlich besser als hier im Moment. Gestern 5 h Autobahn bei Regen, super...
    Geändert von Schakal (06.06.2004 um 15:47 Uhr)
    Light travels faster than sound. That is why some people appear bright until you hear them speak.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #28
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.01.2004
    Beiträge
    47
    Original geschrieben von Schakal
    Das wurde quasi als der Vorteil von Chemnitz rausgestellt, daß man nicht mehr zu wechseln braucht... Aber ist das wirklich ein Problem? Ich habe bisher noch nie gehört, daß es Probleme gegeben haben soll, mit einem ungarischen Physikum einen deutschen, klinischen Medizinstudienplatz zu bekommen. Laut der Infoveranstaltung gestern soll es wohl so sein, daß einerseits sowieso die Kapazitäten im klinischen Teil schon von den Deutschen Studenten ausgeschöpft seien (?? ???) und zum anderen es da jetzt irgendwie durch die neue Approbationsordnung keine "Kompatibilität" mehr zwischen den einzelnen Medizin- Unis (auch in Deutschland) gegeben sei und damit auch das wechseln innerhalb Deutscher Unis schwer möglich sei?!
    Ich habe das ganze im Grunde auch so verstanden... bisher war das mit Ungarn meines Wissens kein Problem, aber vielleicht hat sich das ja wegen der neuen Approbationsordnung auch geändert? Müsste man mal jemanden fragen der bei einer Infoveranstaltung von den ungarischen Unis war, ob die das gleiche sagen...

    Und thx, ich hoffe auch dass in Italien besseres Wetter ist als hier ;)
    Aber soll ja auch in Deutschland in den nächsten Tagen besser werden.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #29
    hl. m. Praha Avatar von Mr.Forrester
    Mitglied seit
    10.10.2003
    Ort
    Prag
    Semester:
    post STEX
    Beiträge
    53
    Also ich war auch in Berlin zu der Budapest-Info-Veranstaltung. Für die Budapester-Professoren gab es da kein Problem mit dem sofrtigen Wechseln an eine deutsche Uni. Da war allerdings auch ein Rechtsanwalt, der wohl auch Uni-Klageverfahren führt. Der meinte, dass es wohl in Zukunft nicht so leicht sein wird wieder nach Dtl. zu wechseln; zumindest nicht an seine Wunsch-Uni. Aufgrund von Kapazitätsmangel.

    Meiner Meinung nach wird das schon so sein. Da man ja innerhalb Deutschlands fürs Wechseln einen Tauschpartner braucht. So groß können also die Kapazitäten tatsächlich ne sein.

    Ich denke aber, wenn man aus Prag wechseln will, hat man vorallem das Problem mit der Scheinanerkennung durch das Landesprüfungsamt. Da ja der Studiengang nach tschechischer Approbationsordnung aufgebaut ist.

    Das soll man ja in Budapest nach deren Aussage nicht haben.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #30
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.01.2003
    Ort
    Hannover wär schon cool...
    Beiträge
    7
    Hey!
    Ich wollte eigentlich auch zur Infoveranstaltung, kam was schreckliches dazwischen. Wollte wissen, wie das mit den Bewerbungen ist, wo wann und wohin?
    Außerdem wurde eigentlich nichts über eine evtl Finanzierungsmöglichkeit gesagt, ich meine die wenigsten, meinerseits inbegriffen, können sich das Studium auf Dauer leisten oder?
    Wäre dankbar für (eine) Antwort(en) !PEAAAAAAAAAAAAACE!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020