teaser bild
Seite 24 von 25 ErsteErste ... 14202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 116 bis 120 von 122
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #116
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.685

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich hab überlegt dass mal ein Seminar zur eigenen Krankheutsbearbeitung wär cool So etwas gegen den Hypochondrie, dass man im Studium kriegt. Gibts ja jetzt auch wohl ein paar Studien, dass die Ärzte meistens entweder Hypochonder werden oder verdrängen/ignorieren alles bis es nicht mehr geht.



  2. #117
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2003
    Ort
    Süden
    Semester:
    vorbei
    Beiträge
    2.218
    Ich erweitere um: Smalltalk mit OAs / dem Chef



  3. #118
    ECHOnaut
    Registriert seit
    11.08.2007
    Ort
    SC2000
    Beiträge
    9.045
    Na los, wo bleibt der Werbelink.....



  4. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    42
    1. Was ich immer mal wieder bei ganz frischen Assistenten und PJ beobachtet habe: wenn ihr auch nur ansatzweise in einem Team arbeitet... sucht euch die Arbeit und arbeitet, klar ohne sich für Andere voll aufzugeben... aber seid engagiert... es gibt wenige Möglichkeiten sich schneller und inbs. nachhaltiger unbeliebt zu machen.
    2. Scheinbar ein Generationending: ihr seid selbst für eure Ausbildung verantwortlich und wartet nicht darauf, dass jemand euch alles vorkaut. Also ran an die Bücher, Geräte, Befunde oder wasauchimmer. Klinik ist keine Grundschule.
    Diese beiden Punkte fehlen häufig bei den Leutchen, die sich am lautesten beschweren...



  5. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2018
    Beiträge
    790
    Zitat Zitat von Roadkiller Beitrag anzeigen
    1. Was ich immer mal wieder bei ganz frischen Assistenten und PJ beobachtet habe: wenn ihr auch nur ansatzweise in einem Team arbeitet... sucht euch die Arbeit und arbeitet, klar ohne sich für Andere voll aufzugeben... aber seid engagiert... es gibt wenige Möglichkeiten sich schneller und inbs. nachhaltiger unbeliebt zu machen.
    2. Scheinbar ein Generationending: ihr seid selbst für eure Ausbildung verantwortlich und wartet nicht darauf, dass jemand euch alles vorkaut. Also ran an die Bücher, Geräte, Befunde oder wasauchimmer. Klinik ist keine Grundschule.
    Diese beiden Punkte fehlen häufig bei den Leutchen, die sich am lautesten beschweren...
    1. Dir ist aber hoffentlich klar, dass das PJ primär dazu dient, dass man etwas lernt und nicht den Stationsärzten die unbeliebte Arbeit abnimmt. Klar muss man BE/Viggos machen, aber wenn es 90 % des Alltages auf Station ausmacht, läuft irgendwas schief. Ich finde alles über ca. 1 h/d beim Blutabnehmen grenzwertig und würde die Ärzte bitten, mitzuhelfen. Letztendlich sind es ihre Patienten und sie wollen das Blut haben, nicht ich...

    2. An sich nicht komplett falsch, aber nach dem Schema brauche ich gar nicht im KH zu sein, denn Bücher und Befunde kann ich von zu Hause aus studieren. Ich würde schon erwarten, dass man zumindest beim 1. Mal wichtige Untersuchungstechniken, Befunde etc. mit den Ärzten durchspricht und im Verlauf zumindest bei Fragen sich zusammenschließt.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020