teaser bild
Seite 547 von 1070 ErsteErste ... 474474975375435445455465475485495505515575976471047 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.731 bis 2.735 von 5348
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2731
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    26.327

    - Anzeige -

    Ich habe soeben einen Riesentopf Rindfleischsuppe gekocht mit feinen Sellerie- und Petersilienwurzelwürfelchen (Brunoise ) und feinen Möhrenstreifchen (Julienne ) und gaaaaanz phantastischen Grieß-Estragon-Nöckchen, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

    200 ml Milch
    40 g Butter
    Muskat, Salz, Pfeffer
    90 g Hartweizengrieß
    Ein Zweig Estragon, gehackt
    optional ein Schalöttchen, fein gehackt und angedünstet

    Milch mit der Butter zum Kochen bringen, würzen, Kräuter (und eben optional die Zwiebelwürfelchen) einstreuen, Grieß ein- und mit nem Schneebeesen glattrühren. Nun kurz abbrennen (also den dicken Brei rühren, bis sich ein Kloß am Topfboden bildet und sich ein bissl Bodensatz bildet. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Nun ein Ei unterrühren und Nöckchen formen.

    Die Nöckchen kann man in der ganz zum Schluss Suppe garziehen lassen. Sie schwimmen dann oben, wenn sie gar sind.
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



  2. #2732
    Diamanten Mitglied Avatar von Laelya
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Nordlicht
    Semester:
    Dunkelforscher (5. WBJ)
    Beiträge
    7.882
    ich liebe sowas als suppen beilage. ich mach immer butterklöschen
    YAMMIE
    danke dafür

    kennt ihr eigentlich Kliebensuppe?
    Heiße Kirschsuppe mit Mehl-Eier-Klösschen?

    Die ist heiß im Winter der Hit, mit Zimt und Nelken und kalt im Sommer ;)



  3. #2733
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.173
    Das hier gab es heute Mittag: Torta pasqualina http://www.zeit.de/2013/14/wochenmarkt-osterkuchen
    Sieht auch fast so aus wie auf dem Bild
    Meine Abwandlung, weil ich keinen Ricotta gefunden hab: stattdessen 100g Ziegenfrischkäse und 200g körniger Frischkäse 10%. Und statt 100g Parmesan hat bei mir eins dieser billig-Tütchen (40g) gereicht.
    Seehr lecker! Vor allem weil durch den Teig ein großartiges Olivenöl-Aroma dazugehört
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



  4. #2734
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.458
    Hab ich gestern kreiert:

    Hähnchenbrustspieße in Chili-Limetten Rub mit Süßkartoffelpürree

    Zutaten für 2 Personen:

    2 Hähnchnbrustfilets
    2-3 Stangen Zitronengras
    3 Limetten
    1 TL Chilipulver
    1 MSP Currypulver
    1 Knoblauchzehe
    1 große Süßkartoffel
    ein wenig Milch, ggf. auch Sahne
    1/2 Zitrone
    Szechuanpfeffer
    Salz, Pfeffer
    Öl zum Braten

    Zubereitung

    Die Hähnchenbrustfilets in Stücke schneiden, etwa 4cm Kantenlänge. Für die Gewürzmischung die Schale der Liemtten abreiben und mit dem Chili, dem Curry und der gepressten Knoblauchzehe vermengen. Das Fleisch damit einreiben und für 2h marinieren.

    Die Süßkartoffel schälen, in große Stücke schneiden und gar kochen.

    Derweil vom Zitronengras die äußeren 1 bis 2 Lagen entfernen, damit die Stange dünn genug wird. Die Limetten in dicke Scheiben schneiden. Anschließend Fleisch und Limettenscheiben auf das Zitronengras spießen. Bei mittlerer Hitze gar braten, immer wieder wenden.

    Die Süßkartoffel abgießen, dämpfen und mit etwas heißer Milch (und Sahne oder einer Flocke Butter) stampfen oder mit dem Handrührgerät pürieren. Szechuanpfeffer dazu, mit Salz und schwarzen Pfeffer abschmecken.


    Schmeckt sehr gut!



  5. #2735
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.369
    Um mich keines Copyrightdeliktes schuldig zu machen, poste ich mal den Link zu Jamie Olivers Seite mit seinem Zitronenbrathuhn, das gerade im Ofen schmort und das ganze Haus mit Duft erfüllt Ich habe noch längs geviertelte Möhren mit den Kartoffeln dazu gelegt. Das wird gleich ziemlich klasse werden

    http://www.jamieoliver.com/recipes/c...roast-potatoes



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019