teaser bild
Seite 1558 von 1596 ErsteErste ... 55810581458150815481554155515561557155815591560156115621568 ... LetzteLetzte
Ergebnis 7.786 bis 7.790 von 7978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7786
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    374

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Glückwunsch an alle, die aus diesem Thread ausziehen dürfen!

    Darf ich fragen, wie Eure Prüfungen so verliefen? was wurdet ihr gefragt und wie gings euch im zugelosten Fach?



  2. #7787
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    11.547
    Bei mir waren alle Prüfer ihren Altprotokollen treu. An Tag 1 am Patienten wurden wirklich Basics verlangt. An Tag 2 fand ich es auch extrem angenehm und fair und auch wenn ich einige knackige Themen gefragt wurde hatte ich zu jedem Zeitpunkt das Gefühl dass man mir wohl gesonnen war und es um die Notenfindung ging.
    Bin im Wahlfach Derma zur atopischen Dermatitis und zum Melanom befragt worden, im 4. Fach Uro zum Prostata CA. In Chirurgie ging es querfeldein durch die Allgemeinchirurgie und etwas um Gefäßchirurgie (Prüfer war aus der Gch). In der Inneren waren auch absolute Basics angesagt, hab ein EKG mit Vorhofflimmern bekommen, dann alles gute Ätiologie, weitere Diagnostik, Therapiemöglichkeiten, noch bisschen was zu kardiovaskulären Risikofaktoren und zum Schluss zu Diabetes. Das wars. War halb so schlimm wie ich es mir vorgestellt hatte.



  3. #7788
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Registriert seit
    28.04.2014
    Semester:
    PJ (1/3)
    Beiträge
    1.613
    Hört sich gut an.

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ihr zieht aus.... ich ziehe ein
    Bin schon wirklich gespannt wie alles wird. Montag geht es los. Wir werden erstmal "begrüßt" und dann wohl von Alt-PJ`lern im Haus rumgeführt.
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."











  4. #7789
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.535
    Bei mir ging es in deren Inneren v.a. um Herzinsuffizienz (inkl. CRT), aber auch um Schrittmacher, Pneumonien, Diabetes und ventrikuläre Tachykardien (inkl. EKG mit Kammerflattern), in der Chirurgie um Pleurapunktionen, Pleuradrainagen, NOAKs, Mesenterialinfarkt und Leistenhernien (UCH wurde bei uns nur sehr knapp oder gar nicht gefragt - bei mir gar nicht), in meinem Wahlfach Psychiatrie um Benzo-Abhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Schizophrenie sowie um die Prüfung der Mnestik und die Beurteilung von Suizidalität und Ich-Störungen. Wir wurden nicht im zugelosten Fach (wäre in meinem Fall MKG gewesen) geprüft - wusste man natürlich vorher nicht, hatte mich also logischerweise recht gründlich vorbereitet.

    Es war so ähnlich wie bei AA - es wurde schon teilweise sehr in die Tiefe gegangen, aber immer angepasst an das Wissen des Prüflings. Die Atmosphäre war sehr angenehm und es ging letztlich, wie bei AA auch, eher um die Notenfindung. War tatsächlich halb so wild.

    Die Art der Prüfung (meist fallbasiert, was machen Sie als nächstes, wie erklären Sie der Angehörigen dies oder jenes, worauf müssen Sie bei XYZ achten) fand ich sehr angenehm und für den Lernerfolg sicher VIEL sinnvoller als MC-Klausuren. Solche Prüfungen hätte es während des Studiums öfters geben sollen - dann hätte man bestimmt viel mehr gelernt.

    @Arrhythmie: Ich halt dir die Daumen, dass es interessant wird. Ich kann mich noch an meinen ersten PJ-Tag erinnern - war aufregend
    Geändert von davo (13.11.2019 um 13:39 Uhr)



  5. #7790
    mild 'n' wooly Avatar von sheep
    Registriert seit
    07.07.2007
    Semester:
    durch :)
    Beiträge
    710
    Herzlichen Glückwunsch, AA! Schon witzig, dass wir uns plötzlich alle in der Inneren wiederfinden...

    Im Großen und Ganzen lief es bei uns recht ähnlich - mit dem Unterschied, dass mein Prüfer im 4.Fach sowohl praktisch, als auch mündlich geprüft hat Tag1: Speicheldrüsen tasten, Hirnnervenstatus erheben (er hat 5/6 Nerven angesagt, ich musste daraufhin gezielt untersuchen) - an Tag 2 hatte ich den absoluten MKG-Jackpott: "Bitte erzählen Sie mir etwas zu Mittelgesichtsfrakturen". Daraufhin konnte ich round about 15min. drauflosplaudern, meine unter Zeitdruck aufgefrischten Anatomieskills einbringen - und der Prüfer war happy
    Hab unsere Prüfung ebenfalls als rundum sehr fair empfunden. Für die 1 musste man liefern - insgesamt aber sehr sehr gute, faire Benotung. Wir können uns keineswegs beschweren!
    "um ein tadelloses mitglied einer schafherde sein zu koennen, muss man vor allem ein schaf sein."

    - albert einstein -



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019