teaser bild

Umfrageergebnis anzeigen: Wann wirst du deine Diss fertig haben/hattest du sie fertig?

Teilnehmer
635. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Vor dem HEX

    294 46,30%
  • Nach dem HEX

    341 53,70%
Seite 582 von 620 ErsteErste ... 82482532572578579580581582583584585586592 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.906 bis 2.910 von 3097
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2906
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Registriert seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.193
    Ich habe gar keine Lust in die Korrekturen rein zu schauen. Ich habe keine Lust mich damit zu beschäftigen, arbeiten nervt schon genug. Daher verdränge ich das im Moment einfach.



  2. #2907
    Registrierter Benutzer Avatar von Differenzialdiagnose
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    576
    Ich habe die Korrekturen vom Betreuer mittlerweile alle durch und seit Anfang Januar liegt mein verzapfter Erguss beim Doktorvater zur Einsicht. Momentan drehe ich Däumchen und harre der Dinge.



  3. #2908
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2018
    Beiträge
    183
    Kandra, das klingt doch richtig gut!

    Sagt mal, ist das normal, dass man beim Schreiben so langsam vorankommt? Okay, ich hab mich mal an die Einleitung gewagt und es dauert halt allein dadurch schon etwas, dass ich immer dazwischen wieder in Quellen nachlese.
    Ich hoffe, es stört niemanden wenn ich hier einfach ab und zu mal berichte (und evtl. ein bisschen jammere ), vielleicht motiviert mich das, voranzukommen.



  4. #2909
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.921
    Ne bei Einleitung und Diskussion ist das glaube ich ganz normal, Literaturrecherche dauert nun mal. Ging mir auch oft so, dass ich irgendwo ne Quelle gesucht habe und als ich damit fertig war mal locker 1-2 Stunden vergangen waren. Deswegen hab ich sowas auch immer in meinen Urlaub gelegt. Während der Arbeit macht das überhaupt keinen Sinn, wenn man Abends nur mal ne Stunde Zeit hat.



  5. #2910
    Registrierter Benutzer Avatar von Differenzialdiagnose
    Registriert seit
    10.01.2012
    Beiträge
    576
    Ich find‘s da eher schwierig so Stückwerk zu betreiben. Wenn man x Wochen Pause macht zwischen den einzelnen Schreibstunden ist das schwieriger, weil man sich jedes Mal wieder neu einlesen muss. Wenn man im Thema ist kann man auch mit einer Stunde pro Tag produktiv sein.
    Also jetzt nicht, dass ich nicht beide Stile betrieben hätte.. ;D

    Wobei ich zum Beispiel M&M sowie die Einleitung recht flüssig an wenigen Tagen durchgeschrieben hatte. Da kam natürlich immer noch was irgendwo dazu, aber sonst ging das echt.
    Übel fand ich die Diskussion, da man sich ja dort noch mehr überlegen muss was man mit seiner Arbeit überhaupt darstellen und werten will.


    Was meint Ihr:

    Nach welcher Zeit sollte/könnte man mal freundlich beim Korrekturlesenden bzw. Betreuer anfragen wie weit es ist?
    Geändert von Differenzialdiagnose (14.02.2019 um 06:30 Uhr)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019