teaser bild
Seite 5 von 951 ErsteErste 1234567891555105505 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 4754
Forensuche

Thema: Breaking News

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    du bist tim wiese! Avatar von ehec
    Mitglied seit
    04.06.2004
    Ort
    kiel
    Semester:
    auf halber treppe
    Beiträge
    709

    - Anzeige -

    das mit dem auf jeden fall draufhalten hat sich der arme fahrzeugfuehrer, der die schauspielerin ueber den haufen genagelt hat bestimmt auch vorher gesagt... und siehe da: es hat geklappt.


    ehec.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #22
    ehemalige Userin 24092013
    Guest
    Fein...am Ende gehts ja darum, drauf zu halten, um am Ende nicht noch mehr Personen zu gefährden oder nen schnellen Tod zu bescheren.
    Aber mal angenommen, plötzlich steht ein Mensch auf der Strasse?
    ( unabhänging von dieser igelrettenden Schauspielerin )
    Was tun? Ausweichen und ein Leben retten? Oder draufhalten und andere verdammt doll gefährden bis zum mehrere dabei drauf gehen lassen?

    Eine vielleicht dumme Frage, aber trotzdem lohnt es mal drüber nach zu denken.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #23
    Platin Mitglied Avatar von nightingale
    Mitglied seit
    25.11.2002
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    706
    Wie soll man das im Dunkeln auch so schnell unterscheiden? Ich finde die "Draufhalten"-Mentalität gerade deshalb ziemlich gefährlich.

    @Kaddel: Natürlich kann es auch umgekehrt sein, dass man gerade beim Ausweichmanöver mehr Personen gefährdet!

    Ziemlich schwierige Situation.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #24
    Platin Mitglied Avatar von OliP
    Mitglied seit
    24.04.2004
    Ort
    Dresden
    Semester:
    once upon a time
    Beiträge
    883
    Zitat Zitat von Trident
    Es kommt natürlich auf das Tier an. ....Man sollte sich aber versuchen vorher mental darauf einzustellen.
    Also aus direkt eigenem Erfahren kann ich sagen, dass mein Ausweichen jedesmal rein reflektorisch erfolgte. Eh ich begriff, dass dieses ETWAS durch Hakenschlagen vor meinem Scheinwerfer bereits wieder ausser Gefahr war, hatte ich schon einen Schlenker gemacht. Und ich sah schon in die angsterfüllten Augen von Reh, Fuchs und Feldhasen.

    So wie Kaddel es schon angedeutet hat, denke ich dass wir hier von einer reflexartigen Reaktion reden. Da ist mit "mental" draufeinstellen nichts zu machen! Man könnte die Situation nur so oft wiederholen, dass man den neuen Reflex, nämlich das DRÜBERFAHREN, als Reaktions-Bewegungsmuster erlernt hat. Nur welches Tier würde sich dafür schon zur Verfügung stellen - zumal es bei Erfolg stirbt .

    Ab einer gewissen Größe des Tiers ist es egal - löst reflektorisch bremsen aus! Schliesslich funktioniert das auf der Autobahn mit herumfliegenden Plastiktüten auch ganz gut!
    "I would never die for my beliefs, because I might be wrong." - Bertrand Russell








    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #25
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.374
    *kopfschüttel* Hatte von euch Theoretikern schon mal jemand einen Wildunfall? Vielleicht mit einem Reh? Aus eigener (mehrfacher) Erfahrung kann ich euch sagen, daß
    1. man keine Zeit hat, sich irgendwie auf irgendwas einzustellen, weil die Viecher nicht 200m vor dem Auto auf die Straße rennen sondern DIREKT davor
    2. die Entscheidung "draufhalten" vom instinktiven Bremsen ausgelöscht wird
    3. so ein Vieh ganz ordentlich Schaden am Auto verursacht, ich also auch heute NICHT draufhalten würde, wenn ich Zeit und Gedanken für eine solche Entscheidung hätte.

    Außerdem: Ja, es ist irgendwie merkwürdig, daß man ein herannahendes Auto nicht bemerkt, aber wer weiß, wie dieser Fahrer gerast ist? Und wie die Unfallstelle war? Vielleicht unübersichtlich? Dunkel?
    Ich finde es toll, wenn jemand ein Tier zu retten versucht, solange derjenige das Nutzen-Risiko-Verhältnis gescheit einschätzt. Wir kennen die Situation dort nicht. Wie auch immer... tragisch ist es auf jeden Fall!
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019