teaser bild
Seite 4 von 1668 ErsteErste 1234567814541045041004 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 8337
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.06.2005
    Ort
    Lübeck
    Semester:
    1.
    Beiträge
    97
    Zitat Zitat von EzRyder
    Uh ja! besonders die KTW Dienste, gell?


    truba: Ich zahl den gleichen Preis für meine Faulheit in der Schule.

    Habe mich aber dagegen entschieden eine Ausbildung zu machen. Denn 3 Jahre Krankenpflege? Bloß nicht! Und ich sehe auch nicht ein für die Rettungsassiausbildung einen Haufen Geld zu bezahlen, denn das meiste Wissen eigne ich mir selbst gerade während meines FSJ als RS an.

    Also habe ich viel Zeit über den Sinn des Lebens nachzudenken...
    noch 2 Jahre warten??? Ich glaub ich flippe gleich aus.

    Also ich finde Deine Einstellung schon relativ, wie soll ich das jetzt sagen?? Na ja, irgendwie naiv und leicht großkotzig! Bloß keine Krankenpflegeausbildung machen!!!??? Und du kannst es Dir selber aneignen als RS???? Wahrscheinlich hast du den vollen Durchblick was die ärztliche Tätigkeit angeht und willst nur aus Prestigengründen Arzt werden, ansonsten würdest Du solche Aussagen nicht treffen! Was besseres als eine Krankenpflegerausbildung kann Dir gar nicht passieren! Du lernst es in der "********" eines Krankenhauses zu arbeiten, lernst den Klinikalltag kennen, verdienst gutes Geld usw. Aber ich kann mir vorstellen, dass Du ja sowieso den Durchblick hast was Arztsein angeht!Und dann der Sinn des Lebens?!?! Man, öffne Dich mal und beiss Dich nicht an einer Sache so fest! Würde mich mal interssieren wie alt Du bist?
    P.S. In einer Krankenpflegerausbildung wird heutzutage auch nicht mehr jeder genommen, auch nicht mit Abitur!!!
    Also, viel Spaß noch beim über den "Sinn des Lebens" philosophieren!



  2. #17
    Diamanten Mitglied Avatar von pottmed
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    niedersächsische Pampa
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    5.195
    also ich habe mich auch ganz bewusst gegen eine Krankenpflege-Ausbildung entschieden, hatte da schon meine Gründe, 2 Monaten Pflege-Praktikum haben mir tiefe Einblicke gegeben

    Im Rettungsdienst, darfst Du definitiv mehr "ärztliche" Tätigkeiten durchführen als auf der Station, also wenn ich schon ne Ausbildung mache, hab ich mir gedacht, dann die. Ist zwar auf die Dauer auch nicht so spannend, aber ich kann mich nicht beklagen. Trotzdem würde ich viel lieber studieren !!!
    Jeder Tag an dem man nichts neues lernt, ist ein verlorener Tag







  3. #18
    Touristin Avatar von Jauheliha
    Registriert seit
    13.04.2005
    Ort
    RE 1
    Beiträge
    4.240
    Zitat Zitat von barki
    Also ich finde Deine Einstellung schon relativ, wie soll ich das jetzt sagen?? Na ja, irgendwie naiv und leicht großkotzig! Bloß keine Krankenpflegeausbildung machen!!!??? Und du kannst es Dir selber aneignen als RS???? Wahrscheinlich hast du den vollen Durchblick was die ärztliche Tätigkeit angeht und willst nur aus Prestigengründen Arzt werden, ansonsten würdest Du solche Aussagen nicht treffen! Was besseres als eine Krankenpflegerausbildung kann Dir gar nicht passieren! Du lernst es in der "********" eines Krankenhauses zu arbeiten, lernst den Klinikalltag kennen, verdienst gutes Geld usw. Aber ich kann mir vorstellen, dass Du ja sowieso den Durchblick hast was Arztsein angeht!Und dann der Sinn des Lebens?!?! Man, öffne Dich mal und beiss Dich nicht an einer Sache so fest! Würde mich mal interssieren wie alt Du bist?
    P.S. In einer Krankenpflegerausbildung wird heutzutage auch nicht mehr jeder genommen, auch nicht mit Abitur!!!
    Also, viel Spaß noch beim über den "Sinn des Lebens" philosophieren!
    Also, ich kann dem irgendwie überhauptnicht zustimmen... wie kannst Du denn so hart über EzRyder urteilen, nur, weil er nicht in der Krankenpflege arbeiten will? Das liegt nunmal nicht jedem! Und das heißt aber noch lange nicht, dass man deshalb nicht für den Arztberuf geeignet ist!
    Hier hat sich meiner Meinung nach niemand abwertend über die Krankenpflege geäußert und Du fühlst Dich gleich angep....

    DAS nenne ich großkotzig und nichts anderes!



  4. #19
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2004
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von barki
    Also ich finde Deine Einstellung schon relativ, wie soll ich das jetzt sagen?? Na ja, irgendwie naiv und leicht großkotzig! Bloß keine Krankenpflegeausbildung machen!!!??? Und du kannst es Dir selber aneignen als RS???? Wahrscheinlich hast du den vollen Durchblick was die ärztliche Tätigkeit angeht und willst nur aus Prestigengründen Arzt werden, ansonsten würdest Du solche Aussagen nicht treffen! Was besseres als eine Krankenpflegerausbildung kann Dir gar nicht passieren! Du lernst es in der "********" eines Krankenhauses zu arbeiten, lernst den Klinikalltag kennen, verdienst gutes Geld usw. Aber ich kann mir vorstellen, dass Du ja sowieso den Durchblick hast was Arztsein angeht!Und dann der Sinn des Lebens?!?! Man, öffne Dich mal und beiss Dich nicht an einer Sache so fest! Würde mich mal interssieren wie alt Du bist?
    P.S. In einer Krankenpflegerausbildung wird heutzutage auch nicht mehr jeder genommen, auch nicht mit Abitur!!!
    Also, viel Spaß noch beim über den "Sinn des Lebens" philosophieren!
    Ich denke auch dass es in der Wartezeit sinnvoller ist, Dinge zu lernen, die nicht mit der Medizin zu tun haben... Schliesslich ist man den Rest seines Lebens dann Arzt und lernt noch genug, insbesondere von der Krankenpflegeausbildung haben mir die meisten Ärzte abgeraten.
    Sprachen zu lernen ist während der Wartezeit meiner Meinung nach eine ganz gute Möglichkeit, wenn man nicht viel Geld hat, dann gibts da auch Möglichkeiten, beispielsweise als Au-Pair.



  5. #20
    Diamanten Mitglied Avatar von pottmed
    Registriert seit
    14.07.2005
    Ort
    niedersächsische Pampa
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    5.195
    naja, aber wenn man was mit Medizin macht, dann hat man schon erhebliche Einblicke in das Fach. Außerdem hat man viel Praxiserfahrung und ist damit vielleicht anderen etwas vorraus.

    Trotzdem ist die Tatsache, in der Wartezeit noch ein paar Sprachen zu erlernen durchaus verlockend
    Jeder Tag an dem man nichts neues lernt, ist ein verlorener Tag







MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019