teaser bild
Seite 670 von 1672 ErsteErste ... 17057062066066666766866967067167267367468072077011701670 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.346 bis 3.350 von 8356
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #3346
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.05.2009
    Beiträge
    151
    Zitat Zitat von flavos Beitrag anzeigen


    Alles in allem also einfach *******... Ich gebe zu, dass das system auch Vorteile hat, so z.B., dass jeder, der die Ausdauer besitzt auch irgendwann einen Platz bekommt, muss man ja auch schon froh sein, aber es ist subjektiv doch oftmals einfach frustrierend
    Aber gemäß dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid: wir werdens schon alle irgendwann schaffen, wenn wirs nur wollen.
    ach ich denke so schlimm ist die warterei garnich.ich mein klar, mich frustrierts irgendwie schon das ich jetz erst die ausbildung 'rumbekommen' muss (is ganz ok, wills aber echt nich mein leben lang machen..), aber ich denk man lernt echt viel dazu. außerdem hat man auch nochmal die zeit um eventuell dinge zu machen die man nach dem studium wegen berufseinstieg nimmer so machen kann, wie z.b. nochmal fürn paar monate oder länger ins ausland etc..... wer weiss, vielleicht sind wir dann ja durch unsre ganze erfahrung die besseren bzw. menschlicheren ärzte?!
    kopf hoch



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #3347
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.11.2008
    Beiträge
    29
    @ flavos...

    ey kollege, wenn du mit 21(!) jahren direkt nach deinen zivi schon so frusitriert bist, obwohl du noch nicht mal angefangen hast zu WARTEN geschweigedenn NACH abschluss deiner ausbildung gearbeitet hast oder sogar vielleicht arbeitslos warst und nicht wusstest wie du die zeit rumbekommst ohne zu verhungern um den traum des medizinstudiums zu verwirklichen, weiß ich echt nicht was in von dir halten soll...du machst auf mich gerade echt den unsympatischen eindruck eines muttersöhnchens, der immer all das bekommen hat im leben was er wollte...und jetzt läuft mal kurz was nicht ganz nach plan und du fängst an zu heulen???man man man...reiß dich mal nen bisschen am riemen!!!




    ist nicht beleidigend gemeint...bin jedoch sicher nicht der einzige, den dieser eintrag schon ein wenig verärgert...

    in diesem sinne!



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #3348
    selfish&unkind Avatar von zvesda
    Mitglied seit
    23.07.2007
    Ort
    hamburg
    Semester:
    1
    Beiträge
    396
    flavos hat sich doch schon von vornerein für die heulerei und das gejammer entschuldigt. also hack da nicht so drauf rum
    If you're going through hell- keep on going



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #3349
    *Krankenpflegeschülerin* Avatar von krabbi
    Mitglied seit
    05.07.2008
    Ort
    Nordfriesland
    Semester:
    7. Wartesemester
    Beiträge
    343
    Eben.

    Außerdem ist dieser Thread doch dazu da, sich mal zu richtig auszujammern!



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #3350
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.05.2009
    Ort
    Heidelberg
    Semester:
    PJ
    Beiträge
    76
    Erst mal danke für die aufmunternden Antworten

    Und dann muss ich natürlich schon noch Stellung nehmen zu deinem Beitrag thees

    Zitat Zitat von thees Beitrag anzeigen
    @ flavos...
    du machst auf mich gerade echt den unsympatischen eindruck eines muttersöhnchens, der immer all das bekommen hat im leben was er wollte...und jetzt läuft mal kurz was nicht ganz nach plan und du fängst an zu heulen
    Also, klar, es kommt in nem Forum immer einiges anders rüber als dann wenn du mich kennen würdest... aber ich denke, dass ich eigentlich genau das Gegenteil von dem bin, was du hier meinst. Ich habe bisher bei weitem nicht alles bekommen, was ich wollte und hänge auch nicht am Schopf meiner Mama, im Gegenteil: ich würde nun gerne mal zusehen, mein eigenes Leben leben zu können, Eigenverantwortung zu übernehmen (werde im Studium auch mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben), neue Erfahrungen zu machen und natürlich nicht zuletzt neues zu lernen.
    Muss mich allein schon deswegen gegen deine Aussage wehren, weil mir die betreffende Zielgruppe auch bekannt ist: kenne jemanden, der Praktikum gemacht hat bei uns im Krankenhaus: Ärztesohn, schlechtes 2,-Abi, war in sienem Pflegepraktikum verdammt unmotiviert, hat die Zeit mehr oder weniger abgesessen und man hatte eigentlich das Gefühl, er hätte null Bock auf das ganze (Warum auch immer er dann Medizin studieren möchte?!); macht jetzt ne bezahlte Fortbildung zum Rettungssani, versucht sich Studienplatz einzuklagen etc., volles Programm...
    DArauf würde eine derartige Aussage glaube ich besser passen; ich könnte mich ja auch mit ner Wartezeit abfinden, finde nur sie ist halt einfach verdammt lang und wird sicherlich noch länger.
    Ich finde, da ist es auch jetzt, nach nur 2 Wartesemestern, manchmal Zeit zu jammern, da man sich, als vernunftgeleiteter mensch, doch Gedanken um die Zukunft machen sollte. Und wenn man dann das- zugegebenermaßen- worst case scenario entwirft: du stehst mit 32 ohne Abschluss da, muss man manchmal jammern, sry;)

    Bin auch nicht immer so, aber in so entscheidenden Phasen, z.B. jetzt, wo die Geschichte mit der Ausbildung ansteht, fragt man sich manchmal schon...



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021