teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #30071
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.130

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Eieiei, ich habe von einer Freundin eine Patientin geerbt. Reicht es, wenn ich MCS in den Raum werfe? Sie hätte gerne, dass wir ihr ein seit Monaten empfohlenes intravitreales Medikamet zur vorherigen Austestung bitte rezeptieren, aber selbstverständlich nicht als Privatrezept, das kostet ja schließlich knapp anderthalbtausend Euro. Ich dachte ja während des Gesprächs die ganze Zeit, dass sie von verschwurbelten Heilpraktikern redet, dummerweise ließ ich mir neugierig den Namen geben und kam auf eine Homöopathische Gemeinschaftspraxis sogenannter Ärztinnen. Beim Durchlesen überkamen mich ambivalente Schauer aus Lachflashs, Gruseln und Wut. Ein paar Ausschnitte aus dem Spektrum:
    Kinesiologie, Elise-Mila-Behandlungen, freie systemische Aufstellungen, energetische Narbenentstörung, CEASE-Therapie, 2. Reiki-Grad, Ausbildung zur energetisch-spirituellen Heilerin... Und das Schlimmste: Sie war (ist?) für den Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst des Gesundheitsamts tätig. So jemandem gehört doch die Approbation entzogen...



  2. #30072
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.130
    Eieiei, ich habe von einer Freundin eine Patientin geerbt. Reicht es, wenn ich MCS in den Raum werfe? Sie hätte gerne, dass wir ihr ein seit Monaten empfohlenes intravitreales Medikamet zur vorherigen Austestung bitte rezeptieren, aber selbstverständlich nicht als Privatrezept, das kostet ja schließlich knapp anderthalbtausend Euro. Ich dachte ja während des Gesprächs die ganze Zeit, dass sie von verschwurbelten Heilpraktikern redet, dummerweise ließ ich mir neugierig den Namen geben und kam auf eine Homöopathische Gemeinschaftspraxis sogenannter Ärztinnen. Beim Durchlesen überkamen mich ambivalente Schauer aus Lachflashs, Gruseln und Wut. Ein paar Ausschnitte aus dem Spektrum:
    Kinesiologie, Elise-Mila-Behandlungen, freie systemische Aufstellungen, energetische Narbenentstörung, CEASE-Therapie, 2. Reiki-Grad, Ausbildung zur energetisch-spirituellen Heilerin... Und das Schlimmste: Sie war (ist?) für den Kinder- und Jugendmedizinischen Dienst des Gesundheitsamts tätig. So jemandem gehört doch die Approbation entzogen...



  3. #30073
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.449
    Ach du heilige Sch*****!
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #30074
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.226
    Kurze Frage. wir haben hier ja den ein oder anderen der in der Schweiz studiert oder arbeitet.
    In einer Diskussion kam die Behauptung auf, dass in der Schweiz doppelt verblindete Studien verboten wären weil sie als unethisch gelten. Ein Homöopath hat das behauptet, nachdem er geschrieben hatte, dass ein Krankenhaus eine Studie zur Homöopathie durchgeführt hätte, die die Wirkung belegt hätte. Auf Nachfrage behauptete er, dass die Studie natürlich nicht doppelt verblindet war, da dies in der Schweiz verboten wäre.

    Ich kann mir das nicht vorstellen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  5. #30075
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    07.08.2003
    Ort
    Süden
    Semester:
    vorbei
    Beiträge
    2.109
    Zitat Zitat von Fr.Pelz Beitrag anzeigen
    Hach, Gefäßchirurgie ist ja nett, aber die Patienten =
    Kann ich so unterschreiben. Ich freue mich auch schon immer ganz doll, wenn ich wieder Wundsprechstunde machen darf...

    Wobei ich bei unseren bariatrischen Patienten auch oft mit der Fassung ringe.


    Nachtrag: Glückwunsch an Daisy!!!!!

    Und Muriel, sowas klingt echt furchtbar. Kann man so jemanden nicht melden? *naiv.frag*
    Geändert von Pampelmuse (28.01.2017 um 10:15 Uhr)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019