teaser bild
Seite 63 von 7404 ErsteErste ... 1353596061626364656667731131635631063 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 315 von 37020
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #311
    Hole Baby auf die Welt
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Berlin
    Semester:
    Beiträge
    50

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich hatte mein diesjähriges Gespräch beim Chef über den Stand meiner Weiterbildung und habe mich sogar getraut zu fragen, wann ich denn dann eine Sectio machen darf... "Na wenn Sie dann ein Jahr bei uns sind...."
    Is das normal.... Ich hab den Eindruck, das das Strategie ist, um mich hier zu halten, kann das sein? Und jetzt?
    Dazu kommt, das wir ab Januar wohl nur noch zu 5. sind um Dienste zu machen... Aber ich weiß, es gibt Menschen denen es schlechter geht!
    Armes Pünktchen....die beuten Euch auch aus!

    Ich wünsche allen ein schönes Weihnachten!

    Gruß aus der Pampa...
    Hohes C
    Don´t take your organs to heaven, god knows better things to do with on earth



  2. #312
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Registriert seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.559
    Wie wär's dann mal, den Mund aufzumachen und zu sagen, daß das so DEFINITIV NICHT OPTIMAL läuft?

    Ich kann aus Erfahrung sagen, daß das manchmal Wunder wirkt, weil die Chefs bestimmte Realitäten die Assis betreffend irgendwie nicht wahrnehmen... eigentlich nicht zu glauben aber trotzdem so...
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



  3. #313
    Avatar von Pünktchen
    Registriert seit
    06.06.2002
    Beiträge
    5.740
    @evil
    1. Ist er der Chef!
    2. ist es das 1. Mal das er sich diese Dreistigkeit in diesem Umfang erlaubt hat

    Nach dem ich gestern alles gemacht habe, was er hinausgeschoben hat und heute nacht die Ambulanz ruhig war, ich aber trotzdem nicht schlafen konnte, hörte ich mir Vorträge an, das ich mir Kinder nicht wieder einbestellen darf am Wochenende (sorry aber so führe ich meine Eltern) auch wenn sie Schwer krank sind. Anschliessend meinte ich, das ich meinem Kollegen die Station übergeben würde, weil er zu spät gekommen ist und dann gehen werde. Mir war das sehr recht, wollte die Visite noch mit ihm besprechen. Erst sagte der Chef ok machen sie und kam dann "freundlicherweise" an und meinte: sicher das sie das wollen, er könne das ja auch machen. Juchu viel spass...das wird wieder ne nette Visite. Arme Schwestern, mein Armer Kollege...und arme Kinder und Eltern! toll, ich kann wetten, dass morgen wieder alle Eltern ungnädig sind.

    Nur wenn die kleine Schwester mit den blonden Haaren kommt, dann stimmt die Welt wieder dabei musste ich hart durchgreifen und Eltern "rausschmeissen", aber schön, das sie alle auf mich hörten und gesehen haben, das es den Kindern wirklich was bringt....ich würde mich auch wehren, wenn ich schlafen möchte und alle mich tätscheln, hochnehmen, ständig reden und 5 Leute um mein Bettchen stehen!



    Gruss
    pünktchen, das nicht schlafen kann udn noch 2 Wichtelgeschenke fertigbekommen muss udn da zu noch irgendwie organisieren muss, wie die Geschenke alle zur Weihnachtsfeier kommen...oh man ich hab mir da was eingebrockt...

    You can`t always get what you want - But if you try sometime you find - you get what you need



  4. #314
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.2006
    Ort
    Göttingen
    Semester:
    13
    Beiträge
    1
    Hallo!
    Eigentlich bin ich mit diesem Thema wohl etwas falsch hier bei Euch, weiß aber auch nicht, wo ich sonst schreiben kann...
    Bei mir ist gerade das dritte Tertial des PJ angebrochen, und je näher das Ende rückt, desto mehr frage ich mich, ob ich mir den Stress als Assistenzarzt im Krankenhaus wirklich antun möchte. X Nachtdienste im Monat neben dem normalen Arbeiten, und auch sonst liegt ja der 8-Stunden-Tag in weiter Ferne...(12 Stunden ist da wohl schon realistischer...). Da bleibt keine Zeit mehr zum Leben, man altert in einem Jahr soviel wie andere Menschen in 10... Hinzu kommt, dass ich merke, dass ich nicht in dem Maße belastbar bin wie viele meiner Kollegen. Ich habe echt Angst, das nicht durchzustehen und daran kaputt zu gehen. Ich würde wirklich gerne Neurologin werden, finde das Fach super interessant und schön logisch aufgebaut, das passt zu meinem Denken und meinen Interessen. Überhaupt fand ich das Fach Medizin schon immer total faszinierend, das steht gegenüber dem „Menschen helfen“ auch noch im Vordergrund.
    Eigentlich wünsche ich mir einen geregelten Beruf, in dem auch noch Zeit für Privates bleibt. Doch das ist mit dem Beruf Arzt im klassischen Sinne wohl kaum realistisch.
    Deshalb meine Frage: Was für Alternativen gibt es nach dem Studium? Geht es in Reha-Kliniken entspannter zu? Gibt es vielleicht ganz andere Fachbereiche, in denen auch Ärzte gebraucht werden (Wirtschaft/Journalismus/????)? Gibt es irgendwo die Möglichkeit von geregelten Arbeitszeiten?
    Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten...



  5. #315
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Registriert seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.559
    @ Lena: schau doch mal hier oder hier.

    Für weitere Infos gibt es auch die Suchfunktion
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020