teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #32516
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.458

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Bei mir steht nächste Woche Überstundenabbau an. Notfall kurz vor Feierabend bedeutet halt auch mal ne Überstunde und das wären z.B. 2x ne halbe Stunde früher gehen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #32517
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    07.03.2010
    Beiträge
    2.262
    Ich pendle 14km bzw. 20-35 Minuten pro Strecke je nach Schicht und Wochentag. Leider mit nur einer kurzen stecke Landstraße. Wäre es immer so wie Sonntags morgens fände ich es extrem angenehm. Im Berufsverkehr morgens nach Nachtdienst nervt mich selbst diese kurze Strecke an.
    Mit dem Zug oder Bus fahren ginge höchstens im Früdienst, nach 20 Uhr fährt da nur noch 1x/Stunde was. Und mit 45 Minuten und umsteigen hätte ich da keine Lust zu.

    Zum PJ bin ich antizyklisch 40 min vorwiegend Autobahn gefahren, das fand ich fast angenehmer.
    Geändert von Milana (03.02.2018 um 07:39 Uhr)



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #32518
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.350
    Im PJ bin ich für 1 Tertial auch ca. 40km pro Strecke gependelt. Hin war super, zurück eine absolute Katastrophe.

    Hat mich auch dazu bewogen jetzt für die erste Stelle direkt umzuziehen, obwohl es auf dem Papier "nur" 25km pro Strecke wären. Aber leider genau im Hauptberufsverkehr über eine der schlimmsten Autobahnen im Ruhrgebiet... Und genau in die jeweils falschen Richtungen was Stau angeht. Im Schnitt 40-60min pro Strecke, bei schweren Unfällen oder ähnlichem auch mehr... Nein danke.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #32519
    Diamanten Mitglied Avatar von Miss_H
    Mitglied seit
    13.10.2010
    Ort
    Home is where the Dom is
    Beiträge
    4.317
    Habe im PJ eine Stunde mit den Öffentlichen gebraucht. Ich musste einmal umsteigen. Mit dem Auto wäre es nicht besser gewesen, da 19 km quer durch die Stadt und auch noch über einen Fluss. Mich hat es total genervt. Würde ich dort arbeiten, dann würde ich mir ein eBike holen.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #32520
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.734
    Hm, ich habe halt für das Abi gependelt, Hin 30-40 Minuten Autofahrt, Zurück > 1h mit öffentlichen. Habe danach eigentlich geschwört, dass ich dass nie wieder machen werde



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020