teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #34521
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.378

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Wir nehmen neue nicht akute Patientin, die nicht das ansonsten notwendige halbe Jahr warten möchten, auch grundsätzlich nur über die freie Sprechstunde auf. Diese ist aber auch tatsächlich nicht unbedingt als Akutsprechstunde gedacht. Notfälle (und dazu zählen wir sehr großzügig jedes "Ich hab da so ein Brennen seit gestern") werden immer noch so dazwischen gequetscht.



  2. #34522
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    26.327
    Weiß hier eigentlich jemand, wie das mit der Zeitumstellung geregelt ist? Ich hab - dumm gelaufen - am Samstag Dienst. Ergo arbeite ich statt 24 dann 25 Stunden. Zählt die eine Stunde mehr als Mehrarbeit? Ich hab bisher echt noch nie während Zeitumstellung gearbeitet, hab daher überhaupt keine Ahnung, ob und wie das verrechnet wird. Bei meinem Glück hab ich in der Nacht viel zu tun..... so als Scheißemagnet hat man es nicht leicht
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



  3. #34523
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.744
    Ich habe im Februar gesagt, dass mir auch Oktober reichen würde. Führte kein Weg rein. Und wenn mir dann noch gesagt wird, dass man nach 5h sitzen nur vielleicht dran kommt, finde ich das schon ein freches Procedere....



  4. #34524
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.378
    Das geht natürlich gar nicht. Unser System sieht so aus:
    Patienten, die zur Vorsorge oder sonst welchen nicht akuten Dingen kommen, bekommen entweder einen regulären Termin, der sechs Monate im Voraus liegt, weil eben alles voll ist, oder aber sie gehen über die freie Sprechstunde. Je nachdem wieviele Ärzte an dem Tag in der Zeit da sind, wird im Vorfeld festgelegt, wieviele Patienten angenommen werden können. Das hängt im Flur schon aus. Beim Öffnen der Praxis bekommt jeder einen Zettel mit einer Nummer in die Hand gedrückt (der Reihenfolge eben nach) und dort steht auch eine Uhrzeit drauf, zu der man sinnigerweise wieder kommt (als Nummer 30 muss man ja nicht die ganze Zeit in der Praxis warten). Wenn mehr potentielle Patienten als Plätze da sind, wird ihnen das dann direkt gesagt, dass man sie (außer im Akutfall) nicht mehr drannehmen kann.



  5. #34525
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.673
    Bei uns wird die zusätzliche Stunde gezählt, aber nicht als Überstunde. Ich habe da nämlich auch Nachtdienst, und so stand es in meiner online Zeiterfassung. Ich war schon in Frühling dran, da wurde natürlich die Stunde abgezogen.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019