teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36166
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.588

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich finde, es passt hervorragend auf Milanas Beispiel.

    Man kann nur dankbar sein, wenn man vorher noch nicht im Bett war.

    Gestern: Kind hatte letzte Woche bis zum Wochenende Ausschlag, keine Fotos davon gemacht, Ausschlag jetzt weg. Jetzt wollten sie das aber nochmal ärztlich abklären lassen. Das kann ja was schlimmes gewesen sein. Immerhin haben sie keine Notaufnahme aufgesucht, aber auch als niedergelassener Kinderarzt finde ich das sinnlos. Aber ich habe die Pauschale, eine Boostrix versenkt und einen Termin für die U10 im nächsten Quartal und Termine für die Geschwister zum Impfen
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  2. #36167
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.718
    Annekii, solche Leute hatten bei mir schon die Frechheit zu sagen:" so, jetzt können Sie ja wieder ins Bett". Nur, damit man da schnell wieder hin kann, belässt man es dabei....



  3. #36168
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    410
    Zitat Zitat von Eilika Beitrag anzeigen
    Heute noch und dann noch 4 Arbeitstage hier. Dann nochmal 2 Wochen frei (Resturlaub und Überzeit und damit nochmal 2 Wochen entspannen bei meinen Eltern mit den Kids) und dann noch der letzte Tag am 31.7. zum Sachen abgeben und Abschied feiern und dann ist eine lange Zeit in diesem Spital vorbei. Habe dann in einem Spital auf 3 verschiedenen Abteilungen gearbeitet in insgesamt 8 Jahren. Wird sicher komisch, hier wegzugehen... am 2.8. starte ich dann in der Praxis. Habe ordentlich Respekt, aber freue mich auch drauf...
    8Jahre ist wirklich eine lange Zeit! Da kommt dann schon mal ein wenig Wehmut auf. Aber dir wird es sicher gut in der Praxis gefallen. Wünsche dir einen guten Start.



  4. #36169
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.477
    Eine Frage an diejenigen, die im Krankenhaus in der chirurgischen Ambulanz arbeiten:
    Welchen Impfstoff nutzt Ihr bei Patienten mit einer Verletzung, die einen unklaren/ nicht vollständigen Impfstatus bzgl. Tetanus haben? Tetanus/ Diphtherie/ Pertussis (was meiner Meinung nach die sinnvollste Variante wäre), oder nur Tetanus/ Diphtherie, oder sogar nur Tetanus?



  5. #36170
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.128
    Zitat Zitat von Relaxometrie Beitrag anzeigen
    Eine Frage an diejenigen, die im Krankenhaus in der chirurgischen Ambulanz arbeiten:
    Welchen Impfstoff nutzt Ihr bei Patienten mit einer Verletzung, die einen unklaren/ nicht vollständigen Impfstatus bzgl. Tetanus haben? Tetanus/ Diphtherie/ Pertussis (was meiner Meinung nach die sinnvollste Variante wäre), oder nur Tetanus/ Diphtherie, oder sogar nur Tetanus?
    Td Merieux.

    Ich habe diese Woche Sprechstundendienst. Man wird teilweise irre wegen dem ganzen Herumorganisiere, Anmeldung hier, Aufklärung da, neuer Termin für x, Absprache deswegen mit y.... Aber dadurch dass immer ein Oberarzt mit dabei ist, lernt man eben auch ganz gut.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019