teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #38506
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    2.087

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von escitalopram Beitrag anzeigen
    Das sagst du nur, weil du nicht wie Fr.Pelz die A-Karte hast. Dass man als Chirurg Briefe zu Hause bequem schreibt und das als WB gilt, ist gelinde gesagt unfair.
    Für die paar Wochen? Das stört dich? Ernsthaft? Dafür bekommt sie keine OPs und muss das später erstmal wieder aufholen...

    Ist es denn bei den Internisten toller? Kann im Homeoffice kein Sono machen, keine körperlichen Untersuchungen, keine Endos, keine HKU, keine was weiß ich. Und glaubst du als Internist macht man dann quasi virtuell Visite mit? Im Live-Stream? Denen würd ich nen Vogel zeigen. Bei der WLAN-Abdeckung in den Häusern in denen ich war klappt das eh nicht. Also sitzt auch der Internist zu Hause und schreibt Epikrisen oder macht Kurvenvisite oder sonstwas. Aber bei einem Internist würdest du es akzeptieren weil deren Arbeit ja eh nichts anderes ist als vorm PC sitzen? Wenn du das glaubst...



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #38507
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.688
    Er ist Augenarzt anignu... Und wusste schon im Studium hier alles besser.

    Radiologie im Homeoffice geht übrigens sehr gut. Hat eine schwangere Kollegin hier jetzt auch. Schreibt sie halt von zuhause ihre Befunde.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #38508
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2018
    Beiträge
    869
    Dann kann uns sicherlich Fr.Pelz erklären, warum sie die Situation (wie wahrscheinlich die meisten anderen Kollegen an ihrer Stelle) unfair findet.

    anignu, ich weiß, dass es sehr toll ist, GEFÄßchirurg zu sein. Und dass Chirurgie das absolute Top-Fach ist. Lass uns lieber nicht über Internisten sprechen. Ich bin überzeugt, dass du lieber weiter über deine Disziplin ausführen möchtest.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #38509
    läuft... Avatar von altalena
    Mitglied seit
    24.02.2005
    Ort
    homebase
    Semester:
    auf geht's, ab geht's
    Beiträge
    3.076
    Also vielleicht steh ich aufm Schlauch, aber wenn man mir schon so'ne Homeoffice-Tätigkeit aufs Auge drückt (was ja für schwangere Ärztinnen im BV eher nicht so üblich ist), ist es ja wohl das Mindeste, das irgendwie als WB-Zeit anzurechnen
    "Stört es Sie, wenn ich weiter esse, während Sie rauchen?"



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #38510
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    33.464
    Sehe ich genauso, altalena. Zumal auch das Schreiben von Briefen und ähnliche administrative Dinge ungeliebter Teil der Weiterbildung sind. Ich finde es gut, dass der Arbeitgeber hier eine Idee hatte, wie man Schwangere beschäftigen kann, obwohl sie gerade nicht in der Patientenversorgung arbeiten können.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021