teaser bild
Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 51
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Fäkalkollektor Avatar von thorsten83
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    war Heidelberg
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    513
    Was meint ihr, hätte ein Regierungswechsel für Auswirkungen auf die ZVS und die Studienplatzvergabe?

    Habe soeben bei Spiegel Online eine sehr interessante Seite gefunden:
    http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...l#cduautonomie

    Dort steht, dass die CDU die ZVS abschaffen möchte. Das schockiert mich etwas. Denn das heißt ja, dass alle, die mit Wartezeit reinkommen möchten, dann in die Röhre schauen würden!



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2005
    Ort
    Charité
    Beiträge
    30
    was passiert dann, mit studienplätzen die einem zugesichert wurden und wegen dienst nicht angetreten werden ? wäre ja ziemlich kacke so einen "festen" platz zu verlieren.



  3. #3
    Inflatable... Avatar von Cuff
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Marburg
    Semester:
    Stex
    Beiträge
    579
    Zitat Zitat von thorsten83
    Was meint ihr, hätte ein Regierungswechsel für Auswirkungen auf die ZVS und die Studienplatzvergabe?

    Habe soeben bei Spiegel Online eine sehr interessante Seite gefunden:
    http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...l#cduautonomie

    Dort steht, dass die CDU die ZVS abschaffen möchte. Das schockiert mich etwas. Denn das heißt ja, dass alle, die mit Wartezeit reinkommen möchten, dann in die Röhre schauen würden!
    Da stimmt nicht. Es würde immer noch Wartezeitquoten geben. Allerdings wäre die Konkurrenz um die Plätze ewtas offener und die Unis könnten alle völlig autonome Auswahlverfahren starten. Eine GUTE Idee, wie ich finde...



  4. #4
    Ich bin Horny Avatar von Horny
    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    59
    Das kann keiner machen. Zumindest muss es eine Übergangsregelung geben für die Personen, die schon bei der ZVS angemeldet sind und auch warten. Ich glaube nicht, dass man sich 37.000 Menschen zum Feind machen will!

    Ansonsten rufe ich hiermit die Anarchie aus! Rottet euch zusammen und kämpft um eure Zukunft. Zumindest ich lasse sie mir nicht so einfach wegnehmen.



  5. #5
    Fäkalkollektor Avatar von thorsten83
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    war Heidelberg
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    513
    Zitat Zitat von Cuff
    Da stimmt nicht. Es würde immer noch Wartezeitquoten geben. Allerdings wäre die Konkurrenz um die Plätze ewtas offener und die Unis könnten alle völlig autonome Auswahlverfahren starten. Eine GUTE Idee, wie ich finde...
    Naja, bei Fächern, die direkt von den Unis vergeben werden, liegt die Wartezeitquote meistens bei 10%. Ist also lächerlich!



Seite 1 von 11 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019