teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7316
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.03.2006
    Ort
    Deutschland!
    Semester:
    4.
    Beiträge
    1.763

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    geh hin da. was ist das denn für eine einstellung ?? bei sowas musst du doch als mitschülerin bereit sein zu helfen, zumindest es versuchen! dass euer lehrer es auf euch weitergibt, ist auch ein wenig albern. ich würd da nichts anbrennen lassen! hab damit schon viele schlechte erfahrung gemacht...



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #7317
    Registrierter Benutzer Avatar von my_precious
    Mitglied seit
    03.03.2006
    Ort
    freiburg
    Beiträge
    1.245
    das allerletzte, was ne magersüchtige brauchen kann, ist, wenn die ganze stufe zu ihr hin rennt und versucht, sie zu therapieren.

    das müssen vertraute personen machen, sie muss es sleber einsehen und gesundwerden wollen. schule soll rücksicht nehmen, aber nichts den anderen schülern sagen.

    ich finde das ziemlich unverschämt von dem lehrer, sowas der klasse zu sagen.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #7318
    Registrierter Benutzer Avatar von CNSVX
    Mitglied seit
    01.01.2007
    Beiträge
    780
    Zitat Zitat von my_precious
    das allerletzte, was ne magersüchtige brauchen kann, ist, wenn die ganze stufe zu ihr hin rennt und versucht, sie zu therapieren.

    das müssen vertraute personen machen, sie muss es sleber einsehen und gesundwerden wollen. schule soll rücksicht nehmen, aber nichts den anderen schülern sagen.

    ich finde das ziemlich unverschämt von dem lehrer, sowas der klasse zu sagen.
    Wenn sich aber niemand traut, ist das auch nicht nicht besser. Ich finde es in Ordnung, wenn man jemanden darauf anspricht, auch wenn man nicht gerade die beste Freundin ist. Schließlich verfällt man ja in Magersucht, weil mein Hilfe braucht. Wenn sich aber niemand traut, der Person die Hilfe anzubieten, ist das richtig daneben. Also man sollte das auf jeden Fall machen, nur natürlich nicht gerade, wenn noch 5 andere danebenstehen. Man muss nen guten Moment abwarten.
    Und ich finde es auch nicht schlimm, wenn ein Lehrer seine Schüler darauf anspricht. Ganz im Gegenteil. Ich denke, er hat das nicht in nem gehässigen Ton gesagt und sich über die Magersüchtige lustig gemacht, sondern wollte helfen. Ich finde das wesentlich besser als wenn Lehrer das einfach ignorieren.

    So... und jetzt mal zu meinem Schultag....
    ich ärger mich totaaaaaaaaaaaaaal, weil ich heute erfahren habe, dass ich um 4 Plätze an der nächsten Runde der Bioolympiade vorbeigeschrammt bin!! Ich bin auf dem 49. Platz und ab dem 45. kommt man weiter!! So ärgerlich! Wäre ich weitergekommen, hätte ich nächstes Halbjahr im meinem Bio-Lk wieder einen Punkt im Zeugnis mehr bekommen. Naja, es hilft mir ja leider auch nicht, wenn ich mich darüber aufrege....
    Ansonsten war der Morgen recht langweilig. Hatte auch zwischendurch zwei Freistunden, in denen ich nur blöd rumgesessen hab.
    Hab Angst vor morgen, weil ich da in meinem gehassten Geschichts-LK meine Zeugnisnote erfahre.

    Heute hab ich zum Glück mal gar nichts mehr zu tun, d.h. ich kann schön ausspannen.
    Tschüssi!



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #7319
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.06.2005
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    6.179
    @CNSVX: Hast du's gut...ich werde jetzt kurz Mittagspause machen und mich dann wieder an die FA setzen...

    @Hildy: Eine aus meiner Stufe war in der 8./9. auch magersüchtig. Wir haben ihr am Anfang auch versucht, gut zuzureden und ihr irgendwie zu helfen; unsere Lehrer haben auch mit ihren Eltern gesprochen. Aber sie hat einfach strikt bestritten, dass sie Magersucht hat und sich geweigert, irgendwas dagegen zu unternehmen. Da ist man einfach machtlos! Zwingen kann man niemanden! Es war bei ihr wirklich sehr extrem, immer, wenn die Lehrer noch nicht da waren oder gerade nicht hingeschaut haben, hat sie sich neben ihren Stuhl gestellt - weil Stehen mehr Kalorien verbraucht...
    Schließlich musste sie dann ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da war sie die letzten paar Wochen der 8., die ganzen Sommerferien und den Anfang der 9. Klasse über. Sie hat dann wohl eine Therapie gemacht und es eingesehen. Heute geht es ihr ziemlich gut (soweit man das sagen kann), ihre Figur ist jedenfalls wieder normal und nicht mehr skelettartig. Aber ein ganz normales Verhältnis zum Essen kriegen solche Leute ja nie wieder - genau wie bei Alkoholikern.
    Ich denke, es ist schon wichtig, dass man da mit einem gewissen Fingerspitzengefühl rangeht. Deswegen würde ich Leuten, die sich das nicht zutrauen, davon abraten. Aber was ihr machen könnt, ist, ihr vertraute Leute darauf aufmerksam zu machen und zu mobilisieren - beste Freundin, Freund, Eltern. Mehr könnt ihr wohl nicht tun. Sie muss es halt einfach einsehen - aber wenn man Pech hat, streitet sie eben alles ab und macht total zu...

    So, habe heute 14 Punkte in Deutsch rausbekommen!!! Wenn ich jetzt im Referat mindestens 13 schaffe, wird Deutsch wohl - neben Reli - das einizige Fach sein, in dem ich meine Note vom Vorjahr halten kann! JUHUU!!!

    So, ich werde jetzt (bin gerade von Schule + Nachhilfe heimgekommen) Mittagspause machen und mich dann FA-mäßig betätigen.

    Also, ciao und bis bald,
    abi
    An Tagen wie diesen...

    ***20.07.2014***

    ***12.07.2015***

    ***17.07.2016***

    ***09.07.2017***

    ***01.07.2018***



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #7320
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.03.2006
    Ort
    Deutschland!
    Semester:
    4.
    Beiträge
    1.763
    boa, abi mal wieder am abshanen... bei uns gibts lk klausur immernoch net wieder, da lehrer krank und montag ist zensureneintrag, wobei der nächste lk termin dann erst dienstag ist. son mist



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020