teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7771
    stud.med -> stud.jur.
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    Kölle
    Semester:
    3
    Beiträge
    2.996
    @lindi: Der Job hat Spaß gemacht, aber man ist halt noch neu und kennt sich in dieser riesen Arena auch nicht wirklich aus und kennt noch kaum Arbeitsbereiche. Auch war es ziemlich stressig teilweise und da wirken manche Leute manchmal was unhöflich ^^
    Mal sehen wie es diese Woche beim Arbeiten wird (2x in der Woche und next WE).


    Ich fühl mich schulisch nicht gut. Für mich war unser Abitreffen heute sehr unbefriedigend, aber ich bin da wohl alleine mit der Meinung..hmpf...vielleicht verschiedene Ansprüche, aber wenn alle Zusammenfassungen nur runtergebetet werden um schnellstmöglich alles wegzuhaben, anstatt mal was sinnvolleres zu überlegen dann bringt mich das auch nicht viel weiter...argh....mal sehen wieviel ich so über die Woche schaffe...jetzt noch mit arbeiten und HA und so...ohje..


    Ich geh jetzt erstmal chillen...dieses Wochenende war von Freitag - Sonntag doof! hmpf.

    Manchmal ist der Weg, den man über Umwege erreicht, nicht unbedingt der Schlechtere.



  2. #7772
    präDOC Avatar von Hardyle
    Registriert seit
    16.11.2006
    Ort
    uulm
    Semester:
    Done
    Beiträge
    3.809
    Zitat Zitat von thinker
    vielleicht verschiedene Ansprüche, aber wenn alle Zusammenfassungen nur runtergebetet werden um schnellstmöglich alles wegzuhaben, anstatt mal was sinnvolleres zu überlegen dann bringt mich das auch nicht viel weiter...argh....
    Das kenn ich irgendwoher ... geht mir auch oft so! Aber naja, daran kann man oft nichts ändern!
    Wünsch dir einen gechillten Abend (auch allen natürlich) - werd mir jetzt auch einen machen!
    "Sie müssen wissen, das sind alles Anfänger und wissen noch nicht viel. Aber wenn man sie alle zusammen nimmt,
    ergeben sie einen hervorragenden Arzt!"



  3. #7773
    präDOC Avatar von Hardyle
    Registriert seit
    16.11.2006
    Ort
    uulm
    Semester:
    Done
    Beiträge
    3.809
    Oh, mir ist da noch was eingefallen ... und zwar will ich ja in Reli meine mdl Prüfung machen. Aber immer wieder sagen mir Leute (aus Erfahrung von anderen), dass die Reliprüfungen grundsätzlich IMMER schlecht ausfallen würden.
    Wenn wir unseren Relilehrer fragen (der echt ein super lieber ist, haben den jetzt schon seit der 11ten - in mancher Augen aber auch nur einer evtl alles beschönigt, was ich nicht glaube), sagt der, dass sich bei ihm noch kaum einer verschlechtert hätte - nur einmal, aber damals wollte der Schüler wohl nicht mehr erreichen als bestehen.
    Wollte mal fragen wie das bei euch so ist!? Kennt ihr auch Leute bei denen das so war, dass sie sich angeblich so total verschlechtert haben? > Will ja meine Note nicht aufs Spiel setzten (bis morgen könnte ich mich noch umentscheiden, aber wüsste auch nicht genau für was dann)!

    Meine Meinung war bisher immer, dass wenn man sich gut vorbereitet (was unser Lehrer auch sagt - ist ja trotzdem eine Prüfung, wenn auch in Reli), dass man dann jede Prüfung packen kann!
    Meine Erfahrung in der Hauptschule war die, als ich bei einem Lehrer (der in der Klasse etwas in Verruf war) eine Prüfung in Bio/CH hatte, dass mir alle Leute abgeraten haben ... ich hab die Prüfung letztendlich mit einer 1 bestanden!!!

    Was meint ihr??? Das müsste doch machbar sein, in Reli eine gute Prüfung zu haben oder????
    Ich persönlich sehe mich nicht schlecht vorbereitet bei dem Lehrer ... und den Rest kann man sich ja persönlich beibringen. Hab aber grad Zweifel, weil das schon mehrere Leute zu mir gesagt haben ...
    "Sie müssen wissen, das sind alles Anfänger und wissen noch nicht viel. Aber wenn man sie alle zusammen nimmt,
    ergeben sie einen hervorragenden Arzt!"



  4. #7774
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2005
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    6.178
    @thinker: Kopf hoch, es kann nur bergauf gehen!

    @Hardyle: Also an deiner Stelle würde ich Reli trotzdem machen! Das sind doch nur immer solche Gerüchte - wenn man wirklich was tut, dann kann man auch eine wirklich gute Note erreichen. Davon bin ich überzeugt. Wie eben in jedem anderen Fach auch...
    Ich mache auch Reli-Coloquium und habe mir gerade mal angeschaut, was wir da so als Begleitlektüren haben. In 13/1 haben wir was von Anselm Grün, kennt den jemand? Ich finde das voll witzig, weil seine Nichte in meinem Jahrgang ist und sein Bruder (der Vater von der aus meinem Jahrgang) auch noch an unserer Schule Lehrer ist! Ist irgendwie voll krass...und auch lustig, wenn man das Gelaber von seinem eigenen Onkel lernen muss...

    Naja, ich habe jetzt meinen Lernplan für morgen fertig gemacht. Ist gar nicht so viel wie ich dachte, aber wenig auch nicht gerade. Ich muss eben diszipliniert an die Sache ran gehen.
    Jetzt liegen aber leider noch die Latein- und Englisch-Hausaufgaben vor mir und Bio und Latein muss ich auch noch lernen...hört denn der Stress nie auf?

    Also, ich mache mich dann mal an die Arbeit.

    lg, abi
    An Tagen wie diesen...

    ***20.07.2014***

    ***12.07.2015***

    ***17.07.2016***

    ***09.07.2017***

    ***01.07.2018***



  5. #7775
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    Lübeck
    Semester:
    2.
    Beiträge
    45
    Hey Leute!!

    Ich hab mal eine Frage, weil ich nämlich ehrlich gesagt noch keinen Plan habe, wir ich fürs Abi lernen soll... :/
    Also erstmal würd ich gern wissen, wie ihr das macht? macht ihr es so, dass ihr z.B. 3-4 Tage hintereinander oder auch eine Woche z.B. nur für ein Fach lernt?Oder macht ihr das so, dass ihr jeden Tag ein anderes Fach lernt?
    Außerdem frag ich mich ein bisschen, wie das werden soll, da man ja in 13.2 auch noch Klausuren schreibt, für die man lernen muss, und dass ist ja auch ziemlich eng gedrängt alles, weil das halbjahr ja nur so kurz ist. Lernt ihr dann trotzdem schon parallel fürs Abi? Habt ihr schon angefangen? Denn eigentlich müsste man ja parallel schon lernen oder? Sonst schafft man das denke ich wohl nicht mehr. Ich schreib meine erste Abiklausur am 13. April, d.h. nur ein paar Tage nach Ende der Osterferien. Daher denke ich es reicht nicht erst in den Osterferien anzufangen... wie macht ihr das denn alles mit Klausuren, Abi lernen usw.???
    LG Filsa



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019