teaser bild
Seite 4322 von 4374 ErsteErste ... 3322382242224272431243184319432043214322432343244325432643324372 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21.606 bis 21.610 von 21868
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21606
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.06.2015
    Beiträge
    448
    Freut mich, dass du mit deinen Lehrern so gut klar kommst!

    Bei uns ist es so, dass wir insgesamt ein sehr schwacher Jahrgang sind und auch meine Freunde wenig wert auf Noten legen. Die freuen sich auch über 8 Punkte, weil sie nichts mit NC studieren wollen. Und deshalb verstehen sie auch nicht, dass ich mit 8 Punkten nicht zufrieden bin. Meiner Meinung nach kann man Mitarbeit gar nicht objektiv bewerten. Wie auch? Man hat ja nichts schriftlich und kann darauf Punkte geben oder so. Da kann man auch viel nach Sympathie gehen.



  2. #21607
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.04.2016
    Beiträge
    125
    Mitarbeitsnoten finde ich teilweise insgesamt eine dumme Einführung. Wenn sich manche Schüler schlecht benehmen, kann das natürlich dementsprechend benotet werden. Aber wenn ruhige, schüchterene Schüler eine 4 reingedrückt bekommen, find ich das nicht fair; manche lernen eben besser durch Zuhören, sind langsamer beim Mitschreiben etc. und andere beteiligen sich eben lieber. Das sollte nicht so großen Effekt auf die Note haben.
    Bei uns waren viele Lehrer oft unfair. Manche wollten keine zu guten Mitarbeitsnoten an schlechtere Schüler vergeben, egal wie gut sie mitarbeiteten, weil sie meinten, das käme nicht gut an, wenn Lehrer mündlich alle Schüler nach oben ziehen. Genauso wurden oft die Mitarbeitsnoten benutzt, um einen bestimmten Klassendurschnitt zu erreichen. Es durfte nie zu viele 1er geben, etc. Da wurde dann schonmal gerade die um einen Punkt schlechtere Mitarbeitsnote vergeben, um den Schüler an der nächstbesseren Punktzahl vorbeischrammen zu lassen.
    Ich hatte z.B. mal 15 Punkte in der Ausfrage und 13 in einer Klausur, stand also auf einer 14,00. Dann hat mir der Lehrer 12 mündlich gegeben, genau so, dass ich im Zeugnis auch auf 13 kam.. Als ob zwischen 12 und 13 nicht Spielraum wäre.. Aber so ist es nun mal!



  3. #21608
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2016
    Beiträge
    9
    Lehrer stehen bei Mitarbeitsnoten immer zwichen die Stühlen. Ich möchte nicht solche Noten verteilen müssen da mit sicherheit 90% der Schüler sich ungerecht behandelt fühlen.



  4. #21609
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.11.2015
    Beiträge
    172
    Oh ja, mündliche Noten geben oft Anlass zur Diskussion.... Kann sich aber echt lohnen, so hat bei uns einer seine Versetzung klargemacht
    Endlich ist es vorbei, heute war der letzte Schultag für dieses Jahr Mit dem Zeugnis bin ich eher weniger zufrieden aber hey, das Latinum ist geschaftt Jetzt bin ich dieses Fach endlich los. Und der Rest wird die nächsten zwei Jahre auch. Irgendwie
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever"



  5. #21610
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.2016
    Beiträge
    4
    Hi
    Mein Name ist Kiki und ich komme dieses Jahr in die 11te Klasse.
    Ich möchte Medizin studieren (obviously) und bin mir sicher, dass ich deshalb ab diesem Schuljahr voll rumstressen werde
    Viele meine Freunde geben nur so "typische Sprüche" ab, wie "du hast doch eh nur gute Noten." und "ich bin froh, wenn ich das Jahr schaff" etc.
    Hier hingegen treff ich vermutlich eher auf gleichgesinnte. Ich freu mich auf Diese Austauschmöglichkeit



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019