teaser bild
Seite 9 von 4374 ErsteErste ... 567891011121319591095091009 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 45 von 21868
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    ~~~Das Wollekül~~~ Avatar von Schimmelschaf
    Registriert seit
    13.06.2005
    Ort
    CH
    Beiträge
    4.605
    [QUOTE=abi07

    Was wollt ihr machen, wenn ihr den NC nicht knackt und keinen Studienplatz bekommt? Ich hab da schon veschiedene Möglichkeiten in Betracht gezogen: Krankenpflegeausbilung, Studium im Ausland (Ungarn, Österreich, GB)...[/QUOTE]

    Ich werde wahrscheinlich in der Schweiz studieren, da hält mich nur noch ein Medizinertest auf *g*
    Ansonsten werd ichs in Deutschland versuchen, das dumme is nur die Umrechnung... was hier ne 5 (in der Notenskala isses ein "gut") ist, ist in Deutschland ne 2,5. Ganz schön happig.
    Entweder ich überbrücke die Zeit mit Praktika und ner Ausbildung zur Krankenschwester (aber dann in der Schweiz) oder es sollte einfach nicht sein und werde den Wunsch aufgeben. Irgendwann werd ich mich dann evtl. nochmal bewerben und entweder ich werd genommen oder nicht. Was bringts mir, immer auf ein Fach zu warten. In der Zeit hätte ich schon sonst wie mit ner Ausbildung / Studium fertig sein und Geld verdienen können (vorausgesetzt man findet ne Stelle)
    Natürlich ist es schade und zum Haareraufen, das man seinen Berufswunsch nicht sofort oder auch gar nicht mehr erfüllen kann, aber in einer Ungewissheit warten bringt für mich genauso wenig. Schliesslich will das Leben auch finaziert werden. Wer Eltern, Bekannte, Verwandte hat, die einen Finanzieren, hat Glück, aber ich will mal auf eigenen Beinen stehen.




  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.2004
    Ort
    Tübingen
    Semester:
    4. klinisches
    Beiträge
    914
    Zitat Zitat von abi07
    Was wollt ihr machen, wenn ihr den NC nicht knackt und keinen Studienplatz bekommt? Ich hab da schon veschiedene Möglichkeiten in Betracht gezogen: Krankenpflegeausbilung, Studium im Ausland (Ungarn, Österreich, GB)...
    Wenn ich das wüsste! Warten(also Ausbildung/ Ausland...) ist bei mir keine richtige Alternative, weil ich das Med. Studium sowieso schon so lange finde. 6 Jahre nur Studium, dann ist man mit Glück so mit 26 fertig und dann kommt ja noch die Facharzt-Ausbildung (5-7 Jahre). Da halt ich's schon für schwer eine eigene Familie einzuplanen (die ich eigentlich schon irgendwann will), aber durch Ausbildung vorher verschiebt sich alles nochmal um 3-4 Jahre nach hinten...
    Was ich noch so im Hinterkopf behalte ist ein Biostudium, wenn mein DN "zu schlecht" ist.
    Dagegen spricht
    1. Es ist auch viel dabei, was mich gar net interessiert
    2. Sozialer Aspekt fehlt (will schon was mit Menschen zu tun haben)
    3. z.Zt. total schlechte Berufsaussichten (obwohl das nicht der ausschlaggebende Grund sein soll es nicht zu machen)

    Und im Ausland zu studieren ist eben auch gleich viel teurer (hab eh schon schlechtes Gewissen meinen Eltern gegenüber wegen zukünftiger Studiengebühren)

    Oder hat jemand DIE Alternative - verrät mir wer sein Geheimnis?!?!?



  3. #43
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.06.2005
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    6.178
    Ja, du hast schon recht, das ist dann echt verdammt lange, wenn man vorher noch eine Ausbildung macht oder so... ich würde halt ein Studium in Ungarn total gut finden, aber meine Eltern können mir das unmöglich finanzieren. Ich bin froh, wenn sie mir überhaupt die zukünftigen deutschen Studiengebühren bezahlen können... aber wie ist es denn mit Österreich? Da soll doch das Studium nicht so viel kosten und einen NC gibts auch nicht...weiß da jemand was? Aber ich schätze, das wird dann so überlaufen sein, dass sie, bis ich in zwei Jahren soweit bin, sich sicher irgendwas einfallen lassen (Gebühren, Prüfungen, andere Kriterien usw.) Kann das jemand bestätigen oder bin ich falsch informiert? Naja, ich werd jetzt mal schlafen gehen...gähn...bis morgen...




  4. #44
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.2005
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    261
    Wenn ich keinen Studienplatz bekomme, würde ich vielleicht ein Jahr ins Ausland gehen. Am liebsten USA....
    Das Problem ist, dass man erst sehr kurzfristig ne Absage bekommt und es dann meisten schon zu spät ist ne Lehre anzufangen oder sonstiges.
    Ich lerne eigentlich indem ich alles wichtige noch mal auf Lernzettel schreibe und dann so lerne. Englisch und Deutsch dauert das 10 min, in Chemie und Bio mehrere Stunden, kommt auch auf den Stoff an. Irgendwie unterbrech ich das alles immer um was zu essen

    Irgendwie ist das alles schon echt heftig, wenn ich mir überlege, wie viel Energie einfach nur in den Wunschberuf reingesteckt wird. All das Lernen und immer extra Aufmerksam sein, die zusätzlichen Referate..... Ich hab jetzt schon total Panik vor dem ganzen Abiturlernen, und vor allem vor den mündlichen Prüfung



  5. #45
    Hoffende
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    noch unbekannt
    Semester:
    Abi 06 und jetzt: warten, warten, warten, hoffen und bangen
    Beiträge
    29
    Ich hoffe ja auch auf einen Studienplatz für Medizin für das Wintersemester 06/07 ...

    @Judith ... ich geb Dir Recht ich muss mich jetzt auch richtig ins Zeug legen *seufz* und man landet dabei wirklich sehr oft kurz vor'm Nervenzusammenbruch

    Wenn ich keinen Studienplatz in Deutschland bekomme, dann werde ich wohl Richtung Österreich / Ungarn gehen ... Hauptsache ich komm rein



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019