teaser bild
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 70
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    10.03.2005
    Beiträge
    826


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Ich weiß, dass ich eine schlimme These aufstelle. Sie stammt auch nicht von mir und ich hoffe, dass ich nicht den Hass aller Anästhesiten auf mich ziehe.

    Es ist so:

    Vor nicht einmal 10 Minuten sagte ich zu meinem Freund, dass ich vielleicht Anästhesie machen will. Nagut, ich geb ja zu, dass ich bis jetzt alle Fachrichtungen gedacnklich durchgespielt habe. Am Anfang des Studiums bspw wollte ich Chirurgie machen, wovon ich aber schnell wieder abgekommen bin.
    Und momentan weiß ich noch gar nicht, wohin mich mein Weg führt. Ich könnte mir auch gut nicht-kurative Tätigkeiten vorstellen, weil ich leider feststellen musste, dass ich nicht so den Draht zum Patienten finde.

    Jedenfalls: Die Antwort meines Freundes war: "Ich dachte, Du willst mal richtiger Arzt werden und nicht so nur neben dem OP stehen und auf das Piepsen hören." Er gab dann zwar zu, möglicherweise eine falsche Vorstellung von dieser Fachrichtung zu haben. Aber es hat mich mal auf den Gedanken gebracht, womit man manche Ärzte verbindet.
    Ein Chirurg wird ja auch irgendwie immer angehimmelt, ein Gynäkologe muss sich bestimmt Sprüche ohne Ende anhören und ein Internist hat den Ruf eines Langweilers...

    Aber Anästehsie stell ich mir ganz gut vor... Naja, mal wartem, wie oft ich mich noch umentscheide.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    shakespeareslady
    Mitglied seit
    25.07.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Semester:
    Vorklinik 4. Semester
    Beiträge
    1.527
    hey,

    also, ich habe nach dem kpp noch 2 wochen in der anästhesie praktikum gemacht und vollen einblick in alles gehabt.
    für mich ist es seitdem eine der fachrichtungen geworden, die mich sehr reizt!
    ich könnt dir jetzt ewig viel erzählen bleibe aber kurz und knapp...
    ein anästhesist ist ja nicht nur im op (wo es bei vielen op's, besonders in kleineren krankenhäusern, sicherlich auch mal ruhiger ist - aber eben nicht immer), er ist vor allem auch (und das eben auch im op, wenns benötigt wird) intensivmediziner! ich hab die anästhesisten immer bewundert, wenn es um notfallmedizin geht. selbst der chefarzt fährt noch notarzt-touren und wenn auf der intensivstation ein arzt gebraucht wird, dann waren es jedenfalls bei uns die anästhesisten, die in kürzester zeit wahnsinniges geleistet haben. s.o. ==> notfallmedizin...und ich habe noch nie jemanden so schnell und präzise intubieren sehen wie anästhesisten. okay, viell. ein schlechtes beispiel, das ist auch das, was sie täglich machen, aber im bezug auf notfallmedizin finde ich dieses gebiet sehr spannend. du leitest eben nicht nur mal schnell ne narkose ein, sondern trägst schon vor beginn der op (vorgespräch etc.) bis nach ende der op (extubation, aufwachraum) eine riesen verantwortung. ich will nicht leugnen, dass der arzt zwischendurch mal raus gegangen ist während einer op, aber dann war stets eine anästhesie-schwester (die auch alle ordentlich was auf dem kasten hatten!) anwesend und es waren vielleicht mal 5 minuten..mehr nicht.
    so, jetzt war es doch etwas länger, aber es lag mir auf dem herzen
    wenn ich mal nen notarzt brauchen sollte, wünsch ich mir nen guten anästhesisten...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    stud.med -> stud.jur.
    Mitglied seit
    15.08.2005
    Ort
    Kölle
    Semester:
    3
    Beiträge
    2.996
    Naja, ich denke, dass es viele solcher Gedanken gibt. Ich würde wohl nicht mal "Gedanken" sagen, sondern eher - Fragen -. Man kennt die Berufe eben nicht und weiß nicht wirklich wie das Berufsbild aussieht. Den Anästhesisten sieht man ja oft nur wenn r die Daten von einem aufschreibt und dann auf dem OP-Tisch kurz bevor man wegnickt.
    Ich selbst, der sich schon für das Fach interessiert, habe auch unmengen an Fragen. Man traut sich eben oft auch nicht die vermeintlich dummen Fragen zu fragen
    Jeder Arzt ist Arzt egal welche Bahn er eingeworfen hat. Niemand ist minder schlecht oder gar "kein richtiger Arzt".

    grüße


    - Wieso ist das Med.studium so richtig breit gefächert (hab mich eben gewundert was alles verlangt wird als ich auf der Uni-Seite nach Fächern geguckt habe..wow) ?
    - Was macht ein Xy-Arzt ?
    - Wie kann man einen Arzt auf alle erdenklichen Krankheiten, Unfälle etc. überhaupt "trimmen" ?



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #4
    einschläfernd... Avatar von ramirez
    Mitglied seit
    10.03.2005
    Ort
    mittelhessische Pampa/fränkisches Weinland...
    Semester:
    zählen Sie doch mal von 100 rückwärts...
    Beiträge
    434
    Zitat Zitat von Shakespeareslady
    wenn ich mal nen notarzt brauchen sollte, wünsch ich mir nen guten anästhesisten...
    Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Es ist eben wie es ist: hours of boredom, minutes of thrill, seconds of terror...
    Thorax hart - Abdomen weich. Variationen machen Arbeit.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #5
    board certified
    Mitglied seit
    25.04.2005
    Ort
    PNW
    Beiträge
    3.117
    Stimmt schon bei anderen Fachrichtungen stehen Gasleute nicht so richtig hoch im Kurs, aber achte mal drauf, wie die reagieren, wenn Du Ihnen sagst, daß Du jeden Tag um 15.30h nach Hause gehst.

    Mein Berufsziel is ebenfalls Anästhesie, von meiner Mutter (Psychiatrie) ernte ich dafür nur Kopfschütteln.

    Aber Du wählst die Fachrichtung ja nicht aus Prestigegründen oder? In Sachen Prestige sei Dir gesagt, daß deutsche Fach-Gasleut in der Schweiz ganz gut ankommen, da kannst Du Dir dann einen Prestigeporsche kaufen...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 1 von 14 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020