teaser bild
Seite 192 von 196 ErsteErste ... 92142182188189190191192193194195196 LetzteLetzte
Ergebnis 956 bis 960 von 978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #956
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    13

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    nein, die Psych hat dich dafür nicht disqualifiziert. Ich würde auf jeden Fall noch mal nachfragen!



  2. #957
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    97
    Nach 2 Jahren Psychiatrie will ich mich jetzt auf meine zweite Stelle bei Neurorehakliniken für mein Neurologiejahr bewerben.

    PJ und Famulaturen noch im Lebenslauf lassen? Ich würde sagen raus damit ( habe auch keine Neuroabschnitte gemacht oder sonstiges). Andererseits habe ich ein sehr gutes Zeugnis für mein PJ.Tertial in der Psychiatrie, was ich noch reintun könnte wie bei der ersten Bewerbung.

    Ausserdem frage ich mich, ob ich meine Psychotherapieweiterbildung dort anführen sollte ? - würde ja sagen, da ich Fortbildungstage dafür auch brauche und eine Weiterbildung nunmal reingehört in den Lebenslauf.

    Lieben Dank!



  3. #958
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2019
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von MissUmbrella Beitrag anzeigen
    Nach 2 Jahren Psychiatrie will ich mich jetzt auf meine zweite Stelle bei Neurorehakliniken
    Unsere Neuroreha hat so einen Bewerbermangel, dass es wohl fast egal ist, wie die Bewerbung aussieht, Hauptsache mit Approbation. Angehende
    Psychiater werden bei uns mit Kusshand genommen, Psychotherapie-Fortbildung erwähnen und zusätzliche Fortbildungstage dafür einfordern.
    Eine Klinik ohne Tarifbindung wird trotz Bewerbermangel sicher versuchen, dich unter Tarifniveau zu bezahlen. Das könnten mehr Fortbildungstage evtl aufwiegen.



  4. #959
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Universum
    Beiträge
    2.500
    Ich hab unter der Suche bisher nur recht alte Beiträge gefunden, deshalb hoffe ich ist es ok hier nochmal nachzufragen. Ich habe mich an einer Schweizer Uniklinik auf eine ausgeschriebene Stelle beworben und wurde recht schnell zum Vorstellungsgespräch eingeladen (ist auch mein ehemaliges PJ Haus, aber andere Abteilung). Ich reise aus Deutschland an und habe recht hohe Fahrkosten durch den Zug, mit dem ich anreise. Kann ich da bei der Personalabteilung/Sekretariat nachfragen, ob mir das erstattet wird? Möchte da jetzt nicht so pingelig sein und eigentlich möchte ich die Stelle auch haben, aber für mich ist das recht viel Geld. Nur habe ich ziemlich häufig gelesen, dass viele von euch das gar nicht gemacht haben und finden, dass das nicht gut kommt?



  5. #960
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.379
    Probieren kannst du es schon. Würde ich aber eher bei der Personalabteilung als beim Sekretariat machen - anonymer. Kann mir aber nicht vorstellen, dass du was bekommen wirst - in der Schweiz ist nur die Luft zum Atmen umsonst



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020