teaser bild
Seite 182 von 189 ErsteErste ... 82132172178179180181182183184185186 ... LetzteLetzte
Ergebnis 906 bis 910 von 945
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #906
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    47

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Moin,

    habe diesen Thread nun zu 2/3 durchgelesen (seit 2014 ging die Emoji-Verwendung deutlich zurück nach meinem Gefühl ), aber eine Frage habe ich weder hier noch per Suchfunktion finden können.

    Meine langjährige Freundin will Strahlentherapie als Weiterbildung, ich Radio. Beide von uns wollen am liebsten an eine Uniklinik, beide sind zum selben Zeitpunkt fertig.

    Wenn ich jetzt meine Vorstellungsgespräche habe, wie stelle ich es am geschicksten an zu Fragen, ob man da etwas machen könnte.

    Wenn ich frage, ob der Chef Beziehungen zur Strahlentherapie hat und dort nachfragen kann, ob und wann eine Stelle freiwerden würde bzw. er ein Wort einlegen könnte, würde mir als Chef sofort die Warnlampen aufblinken: Was, wenn sie keine Stelle bekommt, kommt er dann nicht?

    Wenn ich wiederum erst nachfrage, wenn ich unterschrieben habe, kann es sein, dass Sie nichts erhält, Fernbeziehung etc.

    Klar, wenn mir die Klinik es Wert ist, ist das die Option to go, aber man kann es in seinen Überlegungen mit einfließen lassen.

    Wie seht ihr das? Hat jemand eine Idee oder sogar Erfahrungen?



  2. #907
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.623
    Also ich und mein Freund haben auch beide gleichzeitig Stellen gesucht in unterschiedlichen Fächern, das war kein Problem. Ich hatte auch Sorgen um die Punkte, die du grade erwähnst. Klar, wurde nachgefragt und dann habe ich auch beantwortet, dass mein Freund sich auch in dem Haus in X Abteilung beworben hat und dann und dann sein Bewegungsgespräch hat. In einem Haus haben sich die Chefs dann in der Tat abgesprochen und wollen uns beide nehmen, in zwei anderen war das dann egal.
    Wir haben uns halt relativ gleichzeitig beworben und haben auch die Bewerbungsgespräche relativ nah zu einander gelegt.

    Nachfragen oder um Gefallen bitten würde ich jedoch, v.a an Unikliniken auf keinem Fall. Nicht als Berufsanfänger.



  3. #908
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    47
    Vielen Dank, das macht auf alle Fälle Mut!

    Passives abwarten ob die Frage kommt und dann deine Antwort war auch bisher mein Plan.

    Warum siehst du das Nachfragen als schlecht an? Zu anmaßend? Ich wäre "mit dem Flow" gegangen, wenn jemand Humor hat, kann man das auch als nette, lustige Frage verpacken.



  4. #909
    Registrierter Benutzer Avatar von Mera1412
    Registriert seit
    05.05.2008
    Beiträge
    282
    Ne Zwischenfrage bzgl des Anschreibens.

    Ich möchte mich für meine intensivzeit nun direkt in der Klinik für Intensivmedizin bewerben, habe aber eigentlihc eine chirurgische Weiterbildung im Sinne. Würde auch keine 6 Monate, sondern auch gerne länger in der Intensiv schnuppern, weil ich es generell interessant finde.

    1.) Formuliert ihr sowas im Anschreiben, dass man eigentlich eine chirurgische WB plant
    2.) als was bewirbt man sich? Was steht im Betreff? Assistenzarzt in WB für Intensivmedizin? Ist ja formal schon falsch, weil es eine Zusatzbezeichnung ist.

    War bisher 2,5 Jahre in einer gemischt internistisch/chirurgischen Klinik (desselben Klinikums) anstellig und habe dann und wann auch Konsile auf der Intensiv (wo ich mich nun auch bewerben möchte) gemacht. Bin aktuell seit 9 Monaten nicht mehr angestellt, brauchte ne Pause und war als Honorarärztin zwischenzeitlich tätig.



  5. #910
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.382
    Naja, wer ist denn federführend auf der gewünschten ITS? Anästhesie? Innere? Chirurgie?
    Ist das eine ausgeschriebene Stelle?
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019