teaser bild
Seite 191 von 196 ErsteErste ... 91141181187188189190191192193194195 ... LetzteLetzte
Ergebnis 951 bis 955 von 978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #951
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.04.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    45

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von THawk Beitrag anzeigen
    Und etwas auf den Hintergrund achten, Störungen vermeiden (Nackte Ehefrau, Kinder, WhatsApp Benachrichtigungen, etc)
    Ob die nackte Ehefrau wohl eher positiv oder negativ ausgelegt wird im Vorstellungsgespräch? XD



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #952
    Blasphemie
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    Klinik
    Beiträge
    385
    Zitat Zitat von Derurologe03 Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Coronakrise kann ich aktuell die Wunschklinik nicht besuchen, hab daher ein Skypevideo Gespräch mit dem Chef, hat hier jmd mit sowas Erfahrung ?
    Und vielleicht (außer der Raum ist weitestgehend echofrei) ein Headset benutzen! Ein Paar basic Kopfhörer mit Mikro können schon Wunder wirken.

    Nach etlichen Skype- und Zoom-Runden dank Corona habe ich es nämlich inzwischen echt satt, mir selbst mit 0,5 s Verzug - idealerweise gleich bei >1 Gesprächspartnern - beim Reden zuzuhören und dann nichts mehr von der Antwort zu verstehen.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #953
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.482
    Zitat Zitat von JenRic Beitrag anzeigen
    Ob die nackte Ehefrau wohl eher positiv oder negativ ausgelegt wird im Vorstellungsgespräch? XD
    Kommt wohl auf die Ehefrau an. Wenn du eine extrem heiße finnische Frau mit Saunaneigung zu Hause hast kannst du es ja mal probieren.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #954
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    21.553
    Das Vorstellungsgespräch findet per Skype nicht in der Sauna statt. Ich weiss nicht, warum alle denken, dass wir ausserhalb der Sauna im Haus auch nackt rumlaufen. Das machen wir normalerweise nicht. Das tun nur Schweden.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    There are two kinds of people.
    Avoid both.




    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #955
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.03.2011
    Beiträge
    331
    Das geht jetzt nicht ums Bewerbungsgespräch, sondern noch davor, aber wollte trotzdem mal um Rat fragen..

    Ich hab jetzt ein Jahr in der Psychiatrie gearbeitet, die Klinik und das Fach nerven mich irgendwie im Moment, ich weiß schon noch, weswegen ich mich ursprünglich dafür entschieden habe, aber ich muss einfach was anderes sehen.. Ich vermisse auch die Somatik. Schließe nicht aus, dass mich die Arbeitsbedingungen dort so abschrecken, dass ich dankbar zur Psych zurückflüchte nach 6-12 Monaten, aber genau das will ich auch rausfinden. Also, eine Stelle in der Inneren soll her. Ich glaube eigentlich nicht, dass ich Internistin werden will, aber finde es fachlich schon spannend und es schadet nie (für einen späteren FA kommen übrigens Psychiatrie, Neurologie, Allgemeinmed. und eben ganz evtl Innere in Frage)
    Hab ich bei einem kirchlichen 500-Betten Haus beworben (ausgeschriebene Stelle, auch keine "Dauerausschreibung") und auch im Anschreiben die Gründe für den Wechsel ausgeführt.
    So, hab mich abends beworben, um 9:15 Uhr am nächsten Morgen ruft mich der sehr nette Chef einer großen geriatrischen Abteilung einer kleinen Klinik an. Dieses Haus ist im gleichen Klinikverbund wie das Haus, an dem ich mich beworben hatte, aber es ist an sich ein eigenständiges KH, hat auch einen anderen Namen. Mal davon abgesehen, dass mich das kommentarlose Weiterleiten meiner Bewerbung irritiert (und auch, so hab ich nachgelesen, nicht mit dem Datenschutz vereinbar ist - sie hätten mich vorher fragen müssen!).
    Ich hab jetzt für nächste Woche eine Hospitation vereinbart, weil der Chef wirklich sehr sehr nett klang und ich die Geri nicht kategorisch ausschließe, sicher auch dort viel lernen würde etcpp.. Aber ich bin natürlich immer noch mehr an der Stellen im anderen Haus interessiert (sonst hätte ich mich dort nicht beworben). Würdet ihr das so interpretierten, dass ich nicht in Frage komme für die Stelle? Aber wenn ja, wieso? Ich hab mein Studium mit "gut" abgeschlossen, bin Muttersprachlerin, hat mich jetzt mein Jahr Psych für eine Stelle in der Inneren in einem 0815-Haus disqualifiziert? Arrgh. Es ist auf jeden Fall mein gutes Recht, nochmal nachzuhaken, oder?



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020