teaser bild
Seite 87 von 196 ErsteErste ... 377783848586878889909197137187 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 435 von 978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #431
    Platin-Mitglied Avatar von LasseReinböng
    Mitglied seit
    17.06.2003
    Semester:
    5+ WBJ.
    Beiträge
    1.879

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von wjsl Beitrag anzeigen
    Die Frage ist, ob man das tatsächlich sagen muss; letzten Endes wissen das die Chefs doch auch. Und wer will schon nachweisen, wie kollegial, engagiert und motiviert man ist?
    Öhm, der Cheffe ?
    Zitat Zitat von wjsl Beitrag anzeigen
    Was du übrigens immer noch nicht gesagt hast: Hast du nach dem schon so oft geschilderten Gespräch die Stelle mittlerweile bekommen?

    Hab noch keine Antwort. Gibt diverse Mitbewerber. Aber egal, einfach weiter Bewerbungen raussenden.

    Da sagt man ja immer, in Innere gebe es Stellen wie Sand am Meer. Viele meiner Komillitonen haben 10-15 Bewerbungen verschickt, bis sie in der Inneren was hatten. Das ist jetzt nicht so dramatisch verglichen mit anderen Berufsgruppen, aber so wie es in den Medien dargestellt wird, ist es dann wohl auch nicht.
    Dark humor is like food - not everyone get's it (Joseph Stalin)



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #432
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.822
    Bei den Fragen nach Stärken und Schwächen geht es -glaub ich- nur drum zu sehen, in wie weit sich der Bewerber mal über sich selber Gedanken gemacht hat. Ein guter Chef wird da eh nochmal nachfragen und wer vorher ausschließlich im Sinne der sozialen Erwünschtheit geantwortet hat, sieht dann ziemlich schnell ziemlich alt aus.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #433
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    942
    Zitat Zitat von Fr.Pelz Beitrag anzeigen
    Außerdem gehe (vermutlich nicht so sehr in der konservativen Medizin, aber in anderen Branchen) der Trend zum "weniger verkleiden", soll heißen: beim Bewerbungsgespräch so authentisch wie es die guten Manieren zulassen, sein. Wenn man sich im Kostüm oder Anzug zu unwohl fühlt, kommt man auch schnell verklemmt rüber. Es sei daher gar nicht mehr so kritisch gesehen, wenn mann ein klein wenig lockerer gekleidet ist, dafür aber auch lockerer sich präsentieren kann. Schließlich will der Chef/Personalmensch ja wissen, ob man ins Team passt, und nicht ob man weiß welcher Sakko-Knopf aufgelassen wird... vielleicht kommt das ja auch mal in die Medizin.
    Ich war in dunkler Jeans und Bluse beim Gespräch. Und der Mehrzahl sogar noch mit Krücken und Orthese. Da wäre ein Anzug so und so fehl am Platz gewesen *g*.

    @ Lasse sag mal in welchem Kreis Deutschland schreibste Bewerbungen. Wollte in die Innnere in peripheres Haus. Habe 5 Bewerbungen geschrieben, bei allen Vorstellungsgespräch gehabt und hätte können bei 3 davon fix anfangen können. Die anderen hätten ne Hospitation vorher noch gewollt.



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #434
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980
    Eine Mitstudentin hat sage und schreibe schon 15 Bewerbungen geschrieben und noch nichts gefunden. So ist es nicht, dass ich keinen kenne, der nicht auch etwas desillusioniert von diesem so genannten "Ärztemangel" wäre. Da bin ich mit den drei (vermutlichen) Misserfolgen ja noch relativ harmlos dran. Wenn ich mir die im Nachhein ansehe waren die auch nicht gut gemacht. Aber ich gehe nächste Woche tatsächlich zu so einem Coaching, wo die alles nochmal durchschauen und Verbesserungsvorschläge machen. Und bis alle Bescheinigungen und Urkunden da sein werden, wird ja auch noch einige Zeit ins Land gehen.

    Vermutlich hätte ich nicht schreiben sollen, wie motiviert man "ist", sondern als wie motiviert und kollegial man sich beschreibt. Das sind halt Standard-Schlagworte, die jeder behaupten kann und die vermutlich niemanden groß vom Hocker reissen.

    Was ich nur nicht verstehe ist, warum jemand Ehrgeiz als Schwäche nennen sollte; eigentlich ist das doch eher eine Stärke. Schwächen wären vielmehr Trägheit, Zerstreutheit, Stursinn, fehlende Flexibilität, hohes Schlagbedürfnis, Streitsucht, Narzissmus, Überschätzung der eigenen Fähigkeiten. Wenn man dabei ehrlich sein dürfte könnte man hier wohl tatsächlich richtig kreativ werden...bei Stärken wird es schon schwieriger, das klingt immer schnell nach Selbstlob, sprich unfreiwillig vermittelter "Schwäche".

    Auch schwierig ist die Frage, was man anderen Bewerbern denn voraus hätte; woher soll man das denn wissen, wenn man die anderen gar nicht kennt?

    Naja, erstmal noch parallel an die mündliche Prüfung denken, die ist ja die Voraussetzung für alles. Und da werden auch nicht alle Fragen unbedingt so leicht zu beantworten sein...



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #435
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Mitglied seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.954
    Zitat Zitat von wjsl Beitrag anzeigen

    Was ich nur nicht verstehe ist, warum jemand Ehrgeiz als Schwäche nennen sollte; eigentlich ist das doch eher eine Stärke. Schwächen wären vielmehr Trägheit, Zerstreutheit, Stursinn, fehlende Flexibilität, hohes Schlagbedürfnis, Streitsucht, Narzissmus, Überschätzung der eigenen Fähigkeiten. Wenn man dabei ehrlich sein dürfte könnte man hier wohl tatsächlich richtig kreativ werden...bei Stärken wird es schon schwieriger, das klingt immer schnell nach Selbstlob, sprich unfreiwillig vermittelter "Schwäche".
    das ist doch nicht schwer zu verstehen....
    das ist doch der trick bei der sache
    stärken als vermeintliche schwächen darzustellen...
    wer beschreibt isch denn bitte im bewerbungsgespräch als träge, streitsüchtig und unflexibel....



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020