teaser bild
Seite 89 von 196 ErsteErste ... 397985868788899091929399139189 ... LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 445 von 978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #441
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Eben weil Ehrgeiz eher eine Stärke ist, verstehe ich nicht, wie man das als Schwäche darstellen kann, beziehungsweise wie man auf die Idee kommt ein Chef würde nicht merken, dass man ihn damit indirekt für dumm verkauft. Jemand, der so was ernsthaft schreibt muss es also so fast für korrekt halten, alles andere wäre Wahnsinn.

    Ihr habt Recht, zwei Tasten vorbeigeschlagen ist auch daneben; nur fürchte ich dass das, was ich eigentlich gemeint habe noch schlechter ankommen würde. Denn ein Freudscher Versprecher war es sicher nicht, leider. Schlagkraft ist ja gerade eines der Dinge, von denen ich eher gern mehr hätte.

    Übrigens schön für euch, dass eure Bewerbungen so gut klingen; ich geh lieber auf Nummer sicher. Wenn man sich schon verbiegen muss, so wenigstens unter professioneller Anleitung, damit man sich wenigstens in die richtige Richtung biegt.

    Dennoch dürftet ihr nicht ernsthaft glauben, dass ich das, was ich in irgendwelche Foren zum Zeitvertreib schreibe mit derselben Haltung vergleichbar ist, die ich bei einem professionellen Schreiben an den Tag lege. Bei DA und Publikationen hab ich ja auch einen etwas anderen Stil an den Tag gelegt; nur kann man das eben auch nicht immer, nur dann wenn es notwendig ist. Wüsste zumindest nicht, dass meine Einträge hier in irgendeiner Form benotet würden, auch wenn das manche vielleicht gern tun würden.



    Kostenlose Berufshaftpflicht für Mediziner - mehr Info - [Klick hier]
  2. #442
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2011
    Beiträge
    214
    Wieso will man sich eigentlich verbiegen? Wird man so auf Dauer glücklich? Ich möchte schon 'nen Chef, der mich nimmt, weil er mich mag und nicht den Verbogenen. Und 'n bisschen dick auftischen und sich präsentieren, kann doch jeder, oder?

    Nur von Feuerblicks Rat würde ich abraten:

    Also Stärken rausstreichen und Schwächen notfalls geschickt verbergen...
    Macht das nicht, denn sonst steht gar nichts mehr in der Bewerbung!



    Kostenlose Berufshaftpflicht für Mediziner - mehr Info - [Klick hier]
  3. #443
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.710
    Na, wenn du außer den von dir genannten Schwächen keine hast, dann sag das einfach so im Bewerbungsgespräch und wunder dich einfach nicht, dass es mit der Bewerbung nicht klappt.
    Du verstehst offenbar den Hintergrund der einfachsten Fragen von Chefs/Personalentscheidern nicht. Und das noch nichtmal nachdem man es dir lang und breit erklärt hat.

    Achso- mein damaliges Bewerbungsverfahren war ein 3-tägiges Assesmentcenter und das eigentliche Bewerbungsgespräch u.a. mit einem Psychologen schon ne etwas andere Hausnummer.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Kostenlose Berufshaftpflicht für Mediziner - mehr Info - [Klick hier]
  4. #444
    Herzschamane
    Mitglied seit
    28.02.2005
    Ort
    Deichschafland
    Semester:
    6.WBJ Wunderheilung
    Beiträge
    2.599
    Zitat Zitat von wjsl Beitrag anzeigen
    Ihr habt Recht, zwei Tasten vorbeigeschlagen ist auch daneben; nur fürchte ich dass das, was ich eigentlich gemeint habe noch schlechter ankommen würde. Denn ein Freudscher Versprecher war es sicher nicht, leider. Schlagkraft ist ja gerade eines der Dinge, von denen ich eher gern mehr hätte.
    Du meinst doch nicht wirklich Schlagkraft? Wohl eher Schlagfertigkeit, oder? Oder willst du im Kampfsport auftrumpfen?
    Übrigens werden viele positive Dinge in übertriebenem Maße dann eben zu negativen Dingen: das gilt für Ehrgeiz wie für Perfektionismus...ich weiss nicht, was daran nicht zu verstehen ist.



    Kostenlose Berufshaftpflicht für Mediziner - mehr Info - [Klick hier]
  5. #445
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980
    Ich glaube ihr habt mich nicht verstanden beziehungsweise den Beitrag nicht komplett gelesen; ich habe nie behauptet, dass die genannten tatsächlich auch meine Schwächen wären, und wer von euch ernsthaft glaubt, dass ich irgendwas in der Richtung tatsächlich in einem Bewerbungsschreiben oder -gespräch sagen würde sollte wohl eher sich selbst fragen, wie viel er denn überhaupt versteht.

    Worauf ich hinauswollte ist, dass es wohl besser ist den Ball ein bisschen flacher zu halten, um noch glaubwürdig zu sein, und vor allem seinem Gegenüber nicht das Gefühl zu geben man würde lügen oder ihn für dumm verkaufen. Denn eigentlich glaube ich dass das das Schlimmste ist, dass der Chef das Gefühl hat, ein Anfänger wolle ihn für blöd verkaufen. Letzten Endes zählt nur das, was man mehr oder weniger direkt auch untermauern oder belegen kann.

    Drei Versuche sind wirklich etwas wenig, vor allem vor dem Examen, um Schlüsse zu ziehen. Wohl neben der vielen Lernerei auch etwas zu halbherzig geschrieben; aber das Zeug, das ihr mir unterstellen wollt stand da definitiv nicht drin.



    Kostenlose Berufshaftpflicht für Mediziner - mehr Info - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020