teaser bild
Seite 94 von 196 ErsteErste ... 4484909192939495969798104144194 ... LetzteLetzte
Ergebnis 466 bis 470 von 978
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #466
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Gut zu wissen; bezüglich DA erzählt man wohl am besten ungefähr das Gleiche wie bei der mündlichen Prüfung, aber was die Forschung der Wunschinstitution angeht darf man dann den Ball eher flachhalten? Hoffe, dass das sonstige Fachwissen dann auch wirklich nicht abgeprüft wird, besonders in einem spezielleren Fach das an der Uni etwas zu kurz kommt kann man ja in ein paar Tagen nicht alles aufholen. Notfalls blamiert man sich und muss sein Glück dann woanders versuchen, aber das kann wohl auch bei gründlicher Vorbereitung passieren.



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #467
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.11.2006
    Beiträge
    102
    Ich weiß zwar nicht genau, wie genau ein Bewerbungsgespräch in den Einrichtungen wo Du Dich beworben hast abläufst, aber dass es, so wie offenbar in Deiner Vorstellung, wie eine Wiederholung des 2. Staatsexamens in noch schlimmer wird, halte ich für höchst unwahrscheinlich.

    Du beweirbst Dich ja offenbar auf die erste Stelle nach dem Examen, da wird von Dir ja eh noch kein wahnsinniges Wissen erwartet und noch weniger danach gefragt werden, i.d.R. wird eh mehr gefragt warum dieses Fach und warum diese Einrichtung...

    Und auf was Du mit der Forschung hinaus willst, versteh ich nicht. Ich denke nicht, dass man mit Dir die aktuellen Veröffentlichungen der Abteilung durchdiskutieren wird, und wenn, dann eben weil Sie genau noch so nem Freak suchen, aber wenn Du der nicht bist, wirds dann eh nix.



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #468
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980
    Die Studien hab ich mir mittlerweile durchgesehen, das ist erledigt(klar ginge es immer besser, aber die wüssten, würden sie es drauf anlegen, sowieso logischerweise immer was das man sicher nicht beantworten kann). Mit Fachwissen hapert es halt, das geht nicht über das HEX-Wissen hinaus(und wohl dürfter als das von wem, der in dem Fach PJ gemacht hat, was wohl auf die meisten Bewerber zutreffen dürfte). Immerhin sind es ja jetzt mehrere Einladungen, wenn also eins nicht sitzt wäre das auch kein Weltuntergang.



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #469
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503
    Ähm - warum nochmal sollten die einen Frischling wie dich Fachwissen und Studien "prüfen"?

    Entweder du überzeugst mit deiner Persönlichkeit oder eben nicht. Auf das kommt es an!!



    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #470
    Magilltubenbenutzerin Avatar von Moorhühnchen
    Mitglied seit
    11.01.2006
    Ort
    Südufer
    Semester:
    Fachhühnchen
    Beiträge
    9.994
    Zitat Zitat von Solara Beitrag anzeigen
    Ähm - warum nochmal sollten die einen Frischling wie dich Fachwissen und Studien "prüfen"?
    Was soll ich sagen: ich hab mich mal bei Prof. Striebel höchstselbst beworben - mein Vorstellungsgespräch war ein zweites mündliches Hammerexamen, in dem ich nicht wirklich punkten konnte (also so überhaupt nicht!!!!), da Anästhesie im Studium nie mein Wunschfach war....... is aber auch nicht schlimm gewesen, wurde trotzdem 2 Wochen später angerufen, ob ich die Stelle noch haben wolle!

    Und das, obwohl ich auf die Frage nach der Wirkungsweise von Lokalanästhetika irgenwas von mü-Rezeptoren gefaselt habe. Da ich mich aus der Neuro beworben hatte, stellte er mir auch Fragen zur Entstehung der MS, Borreliose und Behandlung der Myasthenia gravis, berühmte Personen, die an MG leiden (es leben die Hörbücher, Erdogan hat das Gespräch gerettet!), um dann einen Bogen zum auch in der Anä gebrauchten Neostigmin zu schlagen.
    Das ganze Gespräch war eine einzige ca. einstündige Blamage, aber dafür haben wir etwas französisch geplaudert, da er in meinem Lebensalauf das PJ-Tertial in Frankreich entdeckte. Nach diesem Gespräch war ich fix und fertig und wäre am liebsten im Erdboden versunken...

    Mit dieser Erfahrung stehe ich aber auch wirklich allein auf weiter Flur. Ich glaube, sonst fragt wirklich kaum ein Chef nach Fachwissen... er zieht dies übrigens mit allen Bewerbern durch. Keine Panik!
    Geändert von Moorhühnchen (03.06.2012 um 22:11 Uhr)
    Don't be afraid of work - fight it!!





    Dein Geschenk zum PJ wartet auf dich - kostenlos für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020