teaser bild
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2005
    Beiträge
    63

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ja, das klingt ja schonmal ganz gut was ihr hier erzählt. Aber was sagt ihr hierzu:
    http://www.zahnaerzte-hh.de/DCD/htm/100000244.htm

    Ich wollte mal versuchen im Netz ein bisschen was rauszukriegen und da bin ich auf diese seite gestossen ( siehe "Berufsaussichten").
    Oder ist das nur Panikmacherei?



  2. #12
    Zahnarzt
    Registriert seit
    11.10.2005
    Beiträge
    169
    Panikmache!
    Fakt ist: Zahnärzte werden immer gebraucht, weil das gute Fressgeschirr nunmal vergänglich ist. Die Frage ist einfach nur, was man aus seiner Approbation macht. Und auch wenn man nicht mehr die Kohle scheffelt, die man vor Jahren noch scheffeln konnte, kommt man letztendlich, wenn man sich nicht all zu dumm anstellt, über die Runden und kann sich und seine Familie passabel ernähren. Und das ist doch eigenlich die Hauptsache.



  3. #13
    Banned
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    München
    Semester:
    10
    Beiträge
    636
    Bitte schaut euch auch vor dem Lesen eines Artikels an, WER ihn geschrieben hat. Wahrscheinlich ist eben jener Autor frustriert oder sonstwie pleite! Anders kann ich mir diese einseitige Negativität nicht erklären.




  4. #14
    Zahni Avatar von Jasaa
    Registriert seit
    15.09.2005
    Ort
    Münster
    Semester:
    Stex bestanden :)
    Beiträge
    162
    Zitat Zitat von bobbydigital
    So schlecht sind die Aussichten tatsächlich nicht! Musst nur möglichst inkompetent wirken, ständig Fehler machen und dann auch noch arrogant auftreten. Dann dürfte man in kürzester Zeit in Verruf kommen!
    hmmpf. jaja, ich hatte es halt eilig. herrgott



  5. #15
    Zahnarzt
    Registriert seit
    11.10.2005
    Beiträge
    169
    ..problematisch finde ich auch immer Äußerungen wie: "hohes, feinmotorisches Vermögen" und "Handwerkliches Geschick".
    Denn: Wer kann das schon zu 100% von sich behaupten? Geht man in sich, fallen einem zunächst immer irgendwelche tollpatschigen Aktionen, grobmotorische Aussetzer und schiefgegangne und frustierende Bastelarbeiten aus dem Alltag ein. Daraufhin fühlt man sich aus der handwerklichen Sicht im Vorfeld immer irgendwie ungeeignet für das Studium.
    In wirklichkeit natürlich Quatsch, denn wenn man nicht gerade an fortgeschrittener Parkinson-Erkrankung leidet, kann man alles lernen!



Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019