teaser bild
Seite 42 von 61 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 206 bis 210 von 302
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #206
    Platin Mitglied Avatar von CYP21B
    Registriert seit
    22.04.2005
    Semester:
    6. WBJ
    Beiträge
    1.500

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Sobald du arbeitest zählt die ÄK am Arbeitsort.
    Wohnort ist nur relevant wenn du nicht arbeitest.
    Don't cry because it's over - smile because it happend!



  2. #207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2008
    Beiträge
    31
    Hi, ich hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle und starte nicht grade zum x-ten Mail ein schon unedlich durchgekautes Thema, über die Suche und bei einem Überblick im Forum bin auch nichts deartiges gestoßen... (bin auch relativ neu hier)
    Und zwar beschäftigt mich grade so mit den ersten Erfahrungen meines PJs im Rücken die Frage, wo man denn wohl eine Assistenzarztstelle anfangen sollte wenn man wirklich ne gute Ausbildung haben möchte, sprich mal - so ganz platt gesagt -ein echt guter Arzt/Spezialist auf seinem Gebiet werden möchte. Mir ist klar es gibt da keine Pauschalantwort und je nach Fach etc. etc.

    Aber ich muss sagen aktuell fühle ich mich in meinem Nicht-Uni-Klinik-Haus lehretechnisch etwas allein gelassen und denke mir auch als Assistenzarzt bewältigt man da sicher den Stationsalltag aber ob man da mal in seinem Fach irgendwie herausragend wird bezweifel ich. Und heute ließ im PJ-Unterricht der eine CA sowas fallen dass er das durchaus auch so kennen gelernt hat dass die an peripheren Häusern einfach "zu sehr" mit der Patientenversorgung beschäftigt sind als dass die Zeit noch für Lehre/Fortbildung etc reichen würde.

    Jetzt interessiert mich eure Meinung/Erfahrung etc. Muss sagen nach meinen bisherigen Forschungserfahrungen durch Doktorarbeit bin ich darauf eigentlich nicht unbedingt heiß (liegt aber mehr an den Leuten dort zum Teil und an der Einstellung in dem Labor von Chefseite her), hab aber von nem anderen Prof mit dem ich über meine Doktorarbeit gesprochen hab gesagt bekommen ich wäre für Forschung eigentlich sehr gut geeignet. Und ich muss sagen so vom Gefühl her würde ich unheimlich gerne mal Lehre machen...
    Da bleibt ja fast nur Uniklinik oder? Ich dachte eigentlich bisher da geht man vielleicht eher unter zwischen den ganzen Leuten die sich da karrieretechnisch so schnell wie möglich nach oben boxen wollen. Und wie umkämpft sind denn Assi-Stellen dort so?

    Danke schonmal für jede geduldige Antwort! Bin grade echt verunsichert...



  3. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.09.2008
    Beiträge
    10
    Hi Leute,

    ich bräuchte mal eine kurze Meinung von euch zu einem Bewerbungsthema:
    Ich formuliere gerade mein Bewerbungsschreiben für meine erste Stelle nach dem Staatsexamen und schreibe dafür mehrere Unikliniken an mit denen ich weder persönlich, noch über persönliche Berichte in Kontakt getreten bin. Meine Motivation für die Bewerbung dort ist halt "Uniklinik in NRW" (okay diejenigen die ich anschreibe finde ich von den Forschungsschwerpunkten auch interessant). Nun ist natürlich ein schönes Anschreiben mit Motivation warum man genau dort anfangen möchte schon relativ wichtig deshalb frage ich euch vom Gefühl her: Wie soll ich damit verfahren? Ehrlich sein? Oder doch irgendwas aus dem Ärmel schütteln warum man genau dort anfangen möchte?

    Danke und VG



  4. #209
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.155
    Passt doch mit dem Forschungsschwerpunkt. Ggf. noch ausführen warum es ne Uniklinik werden soll. Dann spricht auch nichts dagegen im Gespräch zu sagen, warum du in der Gegend bleiben möchtest.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  5. #210
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2012
    Beiträge
    8
    Ich würde versuchen, ehrlich zu schreiben. Sonst musst Du Dich zu sehr verstellen, wenn Du dann da wirklich anfängst zu arbeiten. Wenn Du an experimenteller Arbeit interessiert bist (vielleicht ja sogar auch Bock auf ein halbes Jahr forschungsfrei beispielsweise) und auch der Lehre nicht abgeneigt bist, dann wäre Uniklinik ne gute Wahl.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019