teaser bild
Seite 8 von 63 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 312
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.700

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Wie man es schafft, in der Probezeit gegangen zu werden? Recht einfach: Keinen Plan vom Fach haben, seine Patienten auch nach fünf Monaten in der angekündigten Chefvisite nicht mal mit Namen kennen (von Diagnosen mal ganz zu schweigen), mehr Fehler in Briefen zu haben als Worte, keinen Überblick über die Arbeit, fachlich auch nach Monaten keinen Fortschritt zeigen oder dem Chef einfach so unsympathisch sein, dass er dich lieber los wird... Ich habe in den sieben Jahren seit Berufsstart genau EINEN Kollegen erlebt, der in der Probezeit diesen ruhmlosen Weg gehen musste. Die meisten, auf die o.g. Punkte zumindest teilweise zutrafen haben so lange Schonfristen bekommen (sehr zur "Freude" der restlichen Assistenten, die deren Arbeit mitmachen und deren Fehler irgendwie ausbügeln mussten), bis sie entweder von selbst gegangen sind oder es endlich begriffen hatten...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980
    Zu den Mailbotschaften hört man unterschiedliches, und eine Unterschrift ist das ja doch nicht, weil Vertragskonditionen darin ja noch gar nicht enthalten sind. Aber klar, man freut sich, und sollte weniger nachdenken.

    Was ihr schreibst beruhigt mich insofern, als dass das mit der Kündigung wohl nicht für die ersten Tage und Wochen gleich zu gelten scheint. Und ob man dem Chef grob unsympathisch ist, merkt der doch normalerweise auch schon etwas früher.

    Trotzdem hab ich mir überlegt noch ein paar Hospitationen zu machen, vielleicht auch an meinem früheren PJ Haus, einfach um nochmal ein bisschen reinzukommen. Dann hat man auch weniger Zeit sich, wie ihr schon angedeutet habt, sinnlose Gedanken zu machen. Denn es ist schon kritisch, wenn man durch die Lernphase sich wieder total aus dem Klinikalltag raus fühlt.



  3. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2005
    Beiträge
    65
    Ich kenne wirklich niemanden, der sich so viel Stress macht. Ich fahre jetzt erstmal in Urlaub und geniesse den Sommer und das Nichtstun, wäre das für dich nicht auch mal eine Option? Es ist doch schöner (auch für deine zukünftigen Kollegen) wenn du ausgeglichen als neue Mitarbeiterin kommst und nicht gleich überall Fallen zum potentiellen rauswerfen siehst und Angst hast. Versuche das mal zu bedenken.



  4. #39
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2002
    Ort
    Kiel
    Semester:
    Beiträge
    559
    Ich finde eine Zusage per mail schon ziemlich gut, was erwartest Du denn? Dass man Dir gleich einen Vertrag zuschickt? Das wird nicht passieren, Verwaltungen brauchen ihre Zeit.
    Auf meine allererste Stelle hatte ich auch eine Zusage per mail, dann habe ich mich ewig nicht beworben und die anderen Zusagen zuletzt waren alle sogar nur telefonisch. Jetzt soll ich in 2 Wochen anfangen, habe noch keinen Vertrag gesehen, die zuständige Personal-Frau ist im Urlaub - aber das wird schon werden, ich kenne genug, die am Tag vor dem Start den Vertrag unterschrieben haben.
    si tacuisses, philosophus mansisses



  5. #40
    Profi-Klopferin
    Registriert seit
    13.09.2005
    Semester:
    Kopfwelten
    Beiträge
    728
    Mein Vertrag hat damals auch über einen Monat auf sich warten lassen, es war ebenfalls Sommer und anscheinend die halbe Verwaltug im Urlaub. Hat trotzdem geklappt.


    Zitat Zitat von wjsl Beitrag anzeigen
    Trotzdem hab ich mir überlegt noch ein paar Hospitationen zu machen, vielleicht auch an meinem früheren PJ Haus, einfach um nochmal ein bisschen reinzukommen.
    Hä?! Hospitationen macht man, um Häuser und Abteilungen kennen zu lernen und zu schauen, ob man zueinander passt. Nicht, um reinzukommen oder noch mal ein Repetitorium zu bekommen. Du bist Anfänger, kein Chef stellt nen Berufsanfänger ein und erwartet einen Facharzt. Und du bist jetzt übrigens Arzt in Weiterbildung und kannst dich fürs Lernen bezahlen lassen.
    Mene Güte, Ansichten sind das!



Seite 8 von 63 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019