teaser bild
Seite 4 von 29 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 141
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Banned Avatar von Sackbauer
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    war Innsbruck
    Semester:
    Senior-Hausmeister
    Beiträge
    702


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Zitat Zitat von Tombow
    Nur so am Rande - eine Lumbalpunktion ist weitaus einfacher als Blutabnehmen.
    Also bis dato hab ich dich ja fuer ganz vernuenftig gehalten.....



  2. #17
    Banned Avatar von Tombow
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    Западный фронт
    Semester:
    Штрафбат
    Beiträge
    2.583
    @Sackbauer: ist meine eigene Erfahrung....und vom rein handwerklichen her IST es weitaus einfacher....darüber könnten wir uns gerne unterhalten, aber nicht hier, wird für den Thread zu offtopic.



  3. #18
    Banned Avatar von Sackbauer
    Registriert seit
    06.07.2005
    Ort
    war Innsbruck
    Semester:
    Senior-Hausmeister
    Beiträge
    702
    Aha, eine fachgerechte Lumbalpunktion ist einfacher als Blut aus einer peripheren Vene zu entnehmen????? Ojeminee, noch Restalkohol?


    Si tacuisses......



  4. #19
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Registriert seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.679
    Zitat Zitat von michael333
    Wie ist denn das zu verstehen? Was ist überhaupt ein paravenöser Zugang?
    Ein Zugang, der "para" liegt ist einer, der neben der Vene liegt. (para=neben, z.B. "para-aortale Lymphknoten" sind die Lymphknoten, die neben der Aorta liegen). Es sollte also das Ziel sein, dass der Zugang in der Vene liegt und nicht paravenös. Denn dann kannste ihn gleich wieder rausziehen weil die Infusion nicht läuft und es einen netten Knubbel gibt.
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



  5. #20
    the day after
    Registriert seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503
    Zitat Zitat von Tombow
    Beim Blutabnehmen dagegen noch die Nadel die ganze Zeit IN der Vene halten und die Röhrchen umstecken.
    Genau das ist bei mir das Problem wenn ich keine Butterflys habe !!

    Erste Blutabnahme:
    Erstversuch am Patienten mit Händchenhalten durch PJler - nach dem 3.Versuch war ich dann erfolgreich.

    Erste Viggo:
    in der 1.Famulatur - wo wohl - Innere kombiniert mit exzessiven Blutabnahmen bei Massen von Patienten ohne passable Venen, mal ging's immer noch nicht, aber meistens war ich zufrieden !

    Allerdings selbst als Versuchskaninchen für einen "Ersttäter" herzuhalten - des tut ja weh !!



Seite 4 von 29 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019