teaser bild
Seite 3811 von 3824 ErsteErste ... 281133113711376138013807380838093810381138123813381438153821 ... LetzteLetzte
Ergebnis 19.051 bis 19.055 von 19119
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #19051
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    10
    Ich glaube auch nicht, dass du dir irgendwelche Sorgen machen musst 😅

    Ich hab zum Wintersemester 20 zum Beispiel 14 WS, nen 66% TMS und Ausbildung plus Berufserfahrung. Da sieht das schon anders aus, hab dann in Berlin zum Beispiel 84/100 und bei 4 anderen Unis 86/100, in Köln aber nur 73/100.

    Das ist halt richtiges Niemandsland. Da lässt sich keine Prognose machen.

    Du kriegst aber safe nen Platz in Köln. Wird nicht so viele geben, die so viele WS plus nen top TMS haben.



  2. #19052
    Registrierter Benutzer Avatar von LaCorr
    Registriert seit
    14.04.2018
    Beiträge
    80
    Zitat Zitat von humanikus Beitrag anzeigen
    Also LaCorr ich glaube nicht, dass du dir irgendwelche Sorgen machen musst. Bei einem derart hohen TMS als Person mit so vielen Wartesemestern. Darf man fragen, welchen Schnitt du hattest (auch wenn das keine Rolle für die ZEQ spielt).

    Bei Spitzenumkehr ist es doch fast dasselbe, sind wir ehrlich. In der Facebook-Gruppe für Wartezeit sind so viele Leute die ihren TMS in den Sand gesetzt haben (und wir sprechen hier von 50-70%). Eure Ergebnisse sind top und heben sich weit ab.
    Klaro; Abi 2012 mit 2,8, ein Parksemester (Medizintechnik)
    NotSan 2018 gemacht und bis zur Frist 15 Monate Berufserfahrung;
    AdH läuft für mich leider überall ins Leere



  3. #19053
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.695
    Ich komme in Köln mit meiner Simulation auf 77,3. Ich würde mir da auch keine Sorgen machen, da dein Prozentrang so gut ist und du fast die volle Wartezeit hast. Von denen mit 14 Semestern Wartezeit kommen dir also nicht einmal die mit einem Top 10% TMS in die Quere, und von denen mit voller Wartezeit auch nur etwas mehr als die Top 10%. Du bekommst ja sogar etwas mehr Punkte als die mit voller Wartezeit und TMS 112.

    Leider hat meine Simulation auch noch einige Schwächen, aber nachdem ich gerade auf Urlaub bin, hab ich da im Moment keine große Lust, sie zu verfeinern...

    Edit:

    So, ich konnte jetzt doch der Versuchung nicht widerstehen und hab meine Berechnungen verfeinert. Hab jetzt vom 1. bis zum 99. Perzentil alle Perzentile berechnet, nicht nur wie vorher die Dezile. Dadurch erfasst man die mit sehr gutem TMS aber weniger als 15 Wartesemestern besser, bzw. erfasst allgemein den Anteil derer mit sehr gutem TMS präziser.

    Das 96,875te Perzentil ist in Mainz 72,4 Punkte ohne und 80,4 Punkte mit Ausbildung und Berufserfahrung, in Berlin 62,4 Punkte ohne und 87,4 Punkte mit Ausbildung und Berufserfahrung, und in Köln 79,3 Punkte ohne und mit Ausbildung und Berufserfahrung.
    Geändert von davo (06.12.2019 um 15:32 Uhr)



  4. #19054
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.2019
    Beiträge
    2
    Hallo

    Hatte eigentlich bei mir damit gerechnet, dass es eher mit dem Ausland klappen wird/muss (zumindest wenn ich noch vorm Abschluss meiner Ausbildung einen Platz will), da ich aber zufällig erfahren habe, dass der HAM-NAT 2020 und 2021 unabhängig von der Abinote geschrieben werden kann, bin ich jetzt doch etwas hoffnungsvoll geworden, befürchte aber, nicht ganz berechtigt bei meinen Voraussetzungen... bin sehr unsicher, wie ich das alles realistisch einschätzen soll...

    Zu mir:
    Abi 2016, aktuell WS Nr. 7
    Abi-DN: 2,6
    FSJ
    Aktuell OTA Ausbildung (Abschluss zum WS 2021)

    Selbstverständlich müsste ich dafür eine Spitzenleistung beim Test erbringen... ich frage mich nur, ob es sich dann - trotz sehr guten Testergebnissen - überhaupt bei meinen restlichen Kriterien (vor allem niedriger DN und relativ wenige WS) lohnen würde oder Anbetracht der anderen Testteilnehmern und deren Voraussetzungen fast schon eine Illusion ist, mir da Hoffnungen zu machen?

    Wäre da sehr dankbar für Eure Einschätzungen und Anregungen!!



  5. #19055
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.11.2016
    Beiträge
    36
    Hallo Glitteringspark,

    also zunächst einmal wollte ich sagen, dass eine abgeschlossene Ausbildung schon mal ein wirklicher toller Schritt im Leben ist. Klar möchte man so schnell wie es geht in das Studium rein, sollte aber stets abwägen und für sich eine konsequente Entscheidung treffen. Mit deinen Kriterien wird es ohne jeglichen weiteren Schritt wohl wirklich sehr sehr schwer einen Platz zu kommen (vllt auch unmöglich). Deshalb müsstest du (wie du schon selbst verstanden hast) dir noch einen "Bonus" dazuhalten

    #HamNat Wie der Name schon sagt ein naturwissenschaftlicher Test. Das Ergebnis hängt von einem Teil deines bisher im schulischen erlangten Wissen ab. Aber viel mehr noch mit deiner Vorbereitung und dem Lernen für diesen Test. Möglich ist da vieles und ein gutes Ergebnis haben schon viele mit einer ähnlichen Vita wie mit deiner geschafft

    #Ausland Bulgarien, Rumänien ect... ist finanziell sehr sehr fordernd.

    #Schweiz evtl. für dich attraktives Bewerbungsverfahren

    #Landarztquote: zum WS 19/20 erstmals in NRW in einer eigenen Quote. Bevorzugt wurden Bewerber mit abgeschlossner Ausbildung und Berufserfahrung. Bewerbung ist aber auch ohne abgeschlossene Ausbildung möglich. Bitte aber auch informieren über die möglichen Verpflichtungen bei Studienannahme und deine Abwägung über diese.

    Hoffe das konnte dir einen kleinen Überblick geben. Mehr Infos findest du auf den einschlägigen Internetseiten.
    Auch wenn es mal wieder etwas plump klingt: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn du wirklich ins Studium reinkommen willst wird es einen Weg geben, vllt. nicht morgen, nicht nächstes Jahr, nicht in 2...3. Jahren.

    Liebe Grüße aus dem Süden



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020