teaser bild
Seite 497 von 497 ErsteErste ... 397447487493494495496497
Ergebnis 2.481 bis 2.485 von 2485
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2481
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.588

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das Handbuch der DGPI sagt 3. Klasse Cephalosporin oder Amoxi/Clavulan, bzw. auch Beobachtung der regionalen Resistenzlage. Bei uns ist viel Resistent für Amoxi/Clav, aber wenig für Cotrim, sodass ich meistens Cotrim dem Cephalosporin vorziehe.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  2. #2482
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.722
    Therapiert man Kinder mit einem Harnwegsinfekt immer gleich mit Antibiose?
    Also, im Post stand ja nichts von Fieber.

    Frage nur, weil das bei Erwachsenen ja nicht der Fall ist (sein sollte).
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



  3. #2483
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.588
    Nein, sicher nicht. Aber Dauer und Urinstatus mit typischem Befund + Druckschmerz Unterbauch + bereits 2 Tage viel trinken, dann schon.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  4. #2484
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2010
    Ort
    Aachen
    Semester:
    feddich
    Beiträge
    138
    Habe jetzt von einer anderen Seite gehört, nur noch Unacid bei Kindern... Es scheint viele Wege zu geben je nachdem, wen man fragt.



  5. #2485
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.10.2014
    Beiträge
    112
    In allererster Linie ist (oder besser sollte) die AB-Therapie von Harnwegsinfekten von den lokalen Resistenzen abhängen. In manchen Regionen gehen Amoxicillin oder Cotrim, in anderen braucht’s einen Betalaktamaseinhibitor oder ein Cephalosporin. Die Krankenhaushygieniker können und müssen dabei ganz gut weiterhelfen.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019