teaser bild
Seite 482 von 499 ErsteErste ... 382432472478479480481482483484485486492 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.406 bis 2.410 von 2494
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2406
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    27

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey Ihr Lieben,

    will demnächst aus der Klinik in eine Praxis wechseln, da wir nun zwei kleine Kinder haben und 2-Schichtsystem auf Kinderintensiv so gar nicht mit Familie vereinbar scheint- zumindest für uns.
    Meine Frage an euch:
    Ich bin "erst" im 4. Weiterbildungsjahr- und habe somit so eben mal meine Pflichtkrankenhaus erfüllt.
    In eine Praxis wollte ich so oder so- aber ich frage mich, ob meine Erfahrung für Praxis damit schon ausreicht oder es Nachteile hat, wenn man jetzt schon in eine Praxis wechselt?!
    War 2 Jahre in Allgeinpädiatrie und 1 Jahr auf Intensiv - beide Häuser groß aber keine Unis.
    Nun wollte ich erst mal in eine Praxis zu zwei Pulmologen für 2 Jahre als Weiterbildungsassiistent.

    Was ist eure Erfahrung? Muss man mindestens 5 Jahre Krhs mitgenommen haben wenn man eh in ne Praxis wollte?

    Und 2. Frage: Gucken die bei Einreichung der Unterlagen für die FA-Prüfung sehr auf die Sono-Zahlen im Logbuch (z.b. Schädel-Sono)?!

    Ihr würdet mir mit euren Antworten sehr weiterhelfen. Bin etwas unentschlossen- aber Familie geht vor?!



  2. #2407
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.742
    Ich finde es sogar gut, schon als Assistent in der Praxis zu sein. Mir fehlt das sehr, da die hiesigen ambulanten Kollegen nur Assistenten einstellen, wenn es sich um potentielle Nachfolger handelt. Ich bin nun Facharzt und habe noch nie eine U7 gemacht, noch nie eine Überweisung getätigt oder Hilfsmittel verordnet.
    Ich denke, du kannst nur gewinnen.
    Und zu den Sonozahlen: hat da jemals jemand echte Zahlen eingetragen?



  3. #2408
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Registriert seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.679
    Ich finde es auch sinnvoll, bereits als Assistenzarzt mal in der Praxis gewesen zu sein, gerade wenn das auch dein späteres Ziel ist.
    Bei den Sono-Zahlen schauen die bei uns schon genau, dass du die Anforderungen min. erfüllst. Wie realistisch diese Zahlen in deinem Arbeitsumfeld zu erreichen sind, können Sachbearbeiter nicht beurteilen und versuchen es m.E. hier auch nicht. Deine WB-Bemächtigten garantieren schließlich auch, dass die Anforderungen in ihren Abteilungen erfüllbar sind. Also: Schau, dass die Summe der gemachten Untersuchungen über der Mindestanzahl liegt, dann passt alles.
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



  4. #2409
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.595
    Ich bin nach 2 Jahren Vollzeit in einem kleinen Krankenhaus in die Elternzeit und danach in die Praxis. Die Chefinnen fanden meine Erfahrungen in der allgemeinen Ambulanz super für die Akutsprechstunde. Für die U-Untersuchungen und Impfungen bekam ich Zeit zum Lernen. Jeder weiß, dass man das in der Klinik nicht lernt.

    Zu den Sonozahlen: In der ersten Klinik haben wir alle Sonobilder doppelt gedruckt, 1x für die Akte und 1x fürs Logbuch. Da hatte ich genauste Zahlen. In der zweiten Klinik wurden nicht mal für die Akte Bilder ausgedruckt, sondern elektronisch gespeichert und es wurden ungefähre Zahlen eingetragen, sodass es am Ende stimmte. Die Mindestzahlen müssen stimmen, sonst hat man hier Probleme bei der FA-Anmeldung.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  5. #2410
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.946
    Ich habe heute das erste Mal eine Intubation bei nem Neugeborenen versuchen dürfen und direkt im zweiten Versuch geschafft manchmal macht intensivmedizin doch Spaß ;)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019