teaser bild
Seite 514 von 529 ErsteErste ... 14414464504510511512513514515516517518524 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.566 bis 2.570 von 2643
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2566
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    3.942

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich glaube nicht, dass Eltern daran denken wie weit der Assistent in der Kindernotaufnahme ist
    Aber jetzt mal im Ernst, bei uns in der Gegend ist es v.a.Mittwoch- und Freitagnachmittag in den Ferien wirklich schwierig einen kurzfristigen Termin zu bekommen. Letztes Jahr in den Osterferien hatte mein Kleiner 40 Grad Fieber und hat dann auch noch das Trinken verweigert. Unser Kinderarzt war im Urlaub, die Vertretung hatte ab 12 Uhr zu. Was macht man dann? Dann bleibt für viele nur noch die nächstgelegene Kinderklinik. Mir wurde zum Glück durch den Bereitsschaftsdienst eine notdiensthabende Praxis in der nächstgrößeren Stadt empfohlen, die war aber für einen Umkreis von ca. 50km zuständig.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2567
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    5.199
    Zitat Zitat von Salzi19 Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass Eltern daran denken wie weit der Assistent in der Kindernotaufnahme ist
    Aber jetzt mal im Ernst, bei uns in der Gegend ist es v.a.Mittwoch- und Freitagnachmittag in den Ferien wirklich schwierig einen kurzfristigen Termin zu bekommen. Letztes Jahr in den Osterferien hatte mein Kleiner 40 Grad Fieber und hat dann auch noch das Trinken verweigert. Unser Kinderarzt war im Urlaub, die Vertretung hatte ab 12 Uhr zu. Was macht man dann? Dann bleibt für viele nur noch die nächstgelegene Kinderklinik. Mir wurde zum Glück durch den Bereitsschaftsdienst eine notdiensthabende Praxis in der nächstgrößeren Stadt empfohlen, die war aber für einen Umkreis von ca. 50km zuständig.
    Kleinkinder mit hohem Fieber und Trinkverweigerung sind auch nicht Teil meines Rants, die dürfen und sollen gerne kommen. Bei Kindern unter einem Jahr sag ich auch nix, grad wenn es das erste Kind ist, dürfen die gerne mit jedem Scheiss kommen, kein Problem.
    Aber „große“ Kinder, die seit dem Vortag Fieber haben und dazu zb deutlich husten und schnupfen, wieso müssen die in die notaufnahme? Oder 2x gekotzt, seit 3 stunden nicht mehr, „aber wir wollten das lieber abklären lassen“? Und dann ist man als Arzt oder Pflegekraft noch dafür zuständig, die Kinder am auseinandernehmen des Untersuchungszimmers zu hindern..



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #2568
    Neonaten-Schaukeldienst Avatar von aschenputtel1977
    Mitglied seit
    01.05.2003
    Ort
    war Gryps
    Semester:
    vorbei
    Beiträge
    347
    So sehe ich das auch! Man kann so viele Highlights aufzählen von Schwachsinns-Belästigungen, damit würde man gar nicht fertig. Aber einer meiner Hass-Momente war mal die Krankenschwester (aus dem Haus!), die mit ihrem 11jährigen kam, der seit dem Morgen des Tages fieberte. Sie wollte nur ein Rezept für Antipyretika, weil sie nichts mehr zu Hause habe. Auf meinen zarten Hinweis, das man dieses für wenige Euro käuflich erwerben könne, meinte sie ernsthaft: Wieso, jetzt bezahlt doch die Krankenkasse.... Kann man nichts mehr dazu sagen.
    Ich schüttele aber innerlich auch sehr den Kopf, wenn dann Vertretungspatienten kommen mit: einer Stelle am Kopf, wo ihnen an dem Tag aufgefallen ist, dass auf ca 3 cm Kopfhaut keine Haare wachsen oder die Molluscen im Gesicht, die seit 4 Monaten bestehen... Die vielen echt kranken, die dann kommen, wiegen das aber wieder auf, so dass man nicht ganz verzweifelt...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #2569
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    3.942
    Größere Kinder ab 6 werden bei uns auch in der bereitschaftspraxis behandelt, die ist gleich neben der Notaufnahme. Da werden die entsprechenden Patienten von der Notaufnahme aus auch gleich hingeschickt. Ist eigentlich ne ganz gute Lösung.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #2570
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Mitglied seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.756
    Wir haben einen Kindernotdienst Mi und Fr 13-18 Uhr. Heute bin ich dieser. In der Regel ruft genau NIEMAND an! Wir machen Werbung dafür, haben sogar auf unseren Visitenkarte auf der Rückseite die Zeiten und Telefonnummer aufgedruckt, aber dennoch habe ich in der Regel bei 5h Dienst keinen Patienten. Für 20 € Vergütung... 4 € Stundenlohn. Aber ich mache halt meine Stapel mit Kuranträgen, lese Arztbriefe, usw.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020