teaser bild
Seite 524 von 529 ErsteErste ... 24424474514520521522523524525526527528 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.616 bis 2.620 von 2644
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #2616
    Neonaten-Schaukeldienst Avatar von aschenputtel1977
    Mitglied seit
    01.05.2003
    Ort
    war Gryps
    Semester:
    vorbei
    Beiträge
    348

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von annekii Beitrag anzeigen
    Mann, ich ärger mich so über mich. Ich hab ne Manifestation DM1 verkannt. Es ist nicht passiert, außer Verzug von Tagen zur Diagnose, allerdings ohne dass irgendwas schlimmeres passiert wäre. Aber es ärgert mich. 5 Jahre ist die letzte Diagnose her und ich finde mich einfach zu nachlässig, dass mir das durchgerutscht ist..
    Liebe Annekii, ich hab ja eine Schwerpunktpraxis Diabetes übernommen ( ich hab die SubSpez aber noch nicht) und rate mal:in meiner 2. Woche bekam ich einen vorgestellt mit Ausschlag am Genitale. Na ja, Soor halt.... Die Mama fragte dann wo das herkommen kann, es war Hochsommer, er trug Windeln, da kann das mal passieren. Im Rausgehen fragt sie, ob das davon kommen kann dass er immer so nasse Windeln hätte. Er hätte nämlich einen neuen Trinkbecher und da hat er so viel Spaß am Trinken, dass er das immerzu tue... Na wird schon nichts sein, wir machen der Vollständigkeit halber aber mal n BZ. Die Schwester hat 2 x gemacht, weil sie dachte, der Wert ist falsch, 27,3 mmol/l. Wenn Mama die nasse Windel nicht erwähnt hätte, hätte ich auch nicht dran gedacht.
    Aber ungewollte Gewichtsabnahme lässt mich tatsächlich immer dran denken, hab da auch so meine Erfahrung gemacht in der Klinik. Eingewiesen mit V.a. Tumor: Gangunsicherheit, Haarausfall, -20 kg... War dann doch n Typ 2...
    Aber so bleibt man geistig rege, denk ich immer



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2617
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.834
    @Annekii: Aus solchen, ja glücklicherweise in den meisten Fällen folgenlosen, Fehlern lernt man nachhaltig und passt seine Anamnesefragen entsprechend an. Den nächsten Patienten hilft es und sowas passiert dir nicht nochmal. Aber ja, man ärgert sich... Kennt wohl jeder von uns.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #2618
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    5.199
    Zitat Zitat von annekii Beitrag anzeigen
    @Kandra: Wie lange hast du denn noch Intensiv? Die Duplizität der Fälle ist immer wieder ein komisches Phänomen.
    Der Juli ist mein letzter Monat, dann gehts in die Psychosomatik.
    Gestern gabs den zweiten Pneumothorax. Sehr eindrucksvoll im Kaltlicht, Röntgen haben wir dann erst nach der Drainageanlage gemacht. Da es während der Übergabezeit war, hat diesmal aber mein Kollege die Drainage gelegt, ich hab da jetzt tatsächlich wenig Ambitionen mehr.
    Ein bisschen ärgere ich mich, weil ich ein paar Stunden vorher schonmal kurz ans Röntgen gedacht habe. Da war aber die Mutter da, deswegen hab ichs erstmal noch sein lassen bei da noch stabilem Kind.

    Wie du, werde ich draus lernen Annekii und es das nächste Mal anders machen



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #2619
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.10.2014
    Beiträge
    40
    Wir hatten das mit der Diabetes Manifestation genauso aus der anderen Richtung. Am Donnerstag noch mit Windelsoor beim Kinderarzt gewesen (1,5 Jahre alt) und am Samstag morgen bei uns mit pH 7,0... Aber hinterher ist man immer schlauer, und Windelsoor ist ja nun auch nichts so super seltenes....



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #2620
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Mitglied seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.762
    1,5 Jahre ist soooo schrecklich früh für die Manifestation Aber ja, wenn wir bei jedem Windelsoor an DM1 denken würden, würden wir fast täglich BZ messen müssen.

    Mittlerweile gibt es bei meinem Jugendlichen vielleicht noch ne andere Ursache für die Transaminasenerhöhung. Ich hatte am Anfang ja noch alles mögliche nachgemeldet, als nur die Transaminasen erhöht waren und 8 Tage nach der Blutentnahme kam der Befund einer frischen HepE-Infektion. Die habe ich dann noch an die Klinik gemeldet. Mal sehen, ob das irgendeine Mitreaktion von irgendwas ist, dass die Titer da positiv sind oder ob das echt ist.

    @Kandra: Ich wünsche eine schöne Zeit in der Psychosomatik! Mein halbes Jahr dort hat mir sehr viel gebracht, wenn ich auch weiß, dass ich das nicht auf Dauer kann. So viele Kinder wie da habe ich nie "mit nach Hause genommen". Da fehlt mir irgendwas zur Abgrenzung. Krebs und Behinderung und Tod und und und ist auch alles schrecklich, aber das kriege ich professionell meistens hin, aber diese kaputten Familien, bindungsgestörte Kinder, Gewalt, fehlende Liebe, das schaffe ich einfach nicht.
    Aber auf Zeit war es toll, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten, viel Austausch zu haben, Techniken zu lernen, usw. Und auch Hoffnung, dass nicht immer alles kaputt bleibt, was kaputt kommt.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020