teaser bild
Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 44
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Registriert seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983

    - Anzeige -

    Hallo! Ich bin wieder da. Habe mir von der Tanke noch ne Halbliterdose mitgebracht und werde, wenn die vernichtet ist, auch mal pennen gehen.
    Mir sind natürlich noch zig gute Sachen durch den Kopf gegangen, aber die passen hier nicht alle auf eine Seite.
    Aber was ist eigentlich mit den "geschenkten Fragen?!" Über die beschwert sich hier keiner.
    Und dann ist da noch die Ratewahrscheinlichkeit von 20%!!! das sind schoneinmal 116 Fragen!! Dies heißt doch, daß ich von den verbleibenden 464 nur noch ziemlich genau die Hälfte lösen muß.
    Wenn ich mir dann überlege, wie oft das Falschbeantworten bei diesen Fragen zum Teil katastophale Folgen für den Patienten gehabt hätte, kann ich den Ärger über die restlichen Killerfragen echt nicht wirklich nachvollziehen.
    Ich denke schon, daß nach Abzug der leichten und der unlösbaren Aufgaben eine gute Differenzierung zwischen zwei und vier erfolgt. Eure Mary



  2. #32
    Guest
    Fliegende Maria,

    es tut mir leid, aber ich muss Dir mitteilen: Sie haben Dich schon gecatcht.

    Die Idee, daß man mit 60 Falsch-Antworten immernoch eine eins bekommt, beweist nicht, wie einfach alles ist, sondern daß die Latte so hoch liegt, daß man 'alles richtig' nicht erreichen kann. Und für die Ratewahrscheinlichkeit von 1 zu 5= 20% richtig = nur noch 40% zu lösen= daher alles fast geschenkt, bitte ich Dich, nochmal die Bücher der Biostatistik zu konsultieren. Deine Rechnung ist derartig milchmädchenmäßig, daß diese Antwort bestimmt ein schöner Spaß im Mündlichen würde.

    Die ganze Prüfungs-Angelegenheit ist krank, und Du machst mir einen ziemlich infizierten Eindruck, Maria, sorry.

    Guido aus HH

    PS: Das mit dem Zahn ist natürlich echt absurd, beweist aber nur, daß es immer noch bekloppter geht.



  3. #33
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Registriert seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983
    Schön das ich Dich mit dieser Provokationsrechnung aus der Reserve locken konnte!
    Ich will ja auch gar nicht behaupten, daß das alles so einfach ist - und mit den 60 Fragen - wer will denn schon eine 1?! Der ist doch fürs Leben gezeichnet (sog. Negativindikator).
    Außerdem sitzen diese Kandidaten(/innen, sorry) bestimmt nicht während der Prüfungswoche stundenlang vorm Rechner und vertreiben Ihre kostbare Zeit mit irgendwelchen Fragen von gestern.
    Ich versuche immer wieder nur aufzuzeigen, das das IMPP und diese Prüfungen in einem gewissen Maße planbar und vorhersehbar sind.
    Und ich habe noch keinen getroffen, der nicht zustimmt, dass das Prüfungsergebnis doch stark mit der aufgewendeten Zeit (individuell braucht der eine vielleicht 3 Monate und der andere z.B. 6 Monate) korreliert!
    Gute Nacht airmaria



  4. #34
    Guest
    leute, spart doch eure´kräfte für die nächsten tage!! viel glück weiterhin, gruß von einer " nicht-medizinerin"



  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2001
    Ort
    Frankfurt a. M.
    Semester:
    viele
    Beiträge
    3
    Hallo
    irgendwann hat mal wer gefragt wie man sich ein 2. anders vorstellen würde und ich denke eine gute Sache wäre es die Fragen einfach nicht mehr zu veröffentlichen.
    Das IMPP müßte nicht immer seltenere Syndrome finden, unzählige "nie´s, nur´s und immer´s" einbauenund und hoffen das der Student sie übersieht sondern könnte wichtige Grundlagen abfragen, die man dann auch mit Wissen und nicht durch Übung beantworten kann.
    So bleibt dieses Examen doch eher ein Fleißtest!
    Das hat wohl jeder bemerkt das man mit dem wissen über Krankheiten alleine das Examen nicht bestehen kann sondern kreuzen, kreuzen, kreuzen muß um die richtigen Schlagworte miteinander zu verknüpfen.
    Wird uns das in der Klinik weiterhelfen



Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020