teaser bild
Seite 1 von 98 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 489
Forensuche

Thema: Rekordwerte

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    LA
    Registriert seit
    12.03.2002
    Ort
    DE->CH
    Semester:
    "Just treat!"
    Beiträge
    654
    So was war der verrückteste und wahre, das heißt kein abnahmefehlerinduzierter Laborwert den ihr jemals bei einem Patienten gesehen habt?

    Heute hatte ich eine nette alte Dame mit einem Kalium-Wer von 8 mmol/l.
    Es ging ihr dabei gar nicht mal so richtig schlecht...
    Geändert von alex1 (19.07.2011 um 22:28 Uhr)



  2. #2
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.458
    Was isn das in normal?

    Verrückt: Patient mit Zucker einmal von 1,1 mmol/l und ein paar Tage später von 42 mmol/l... und dem ging's auch gut damit
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



  3. #3
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.752
    HbA1c von 10,4... fand ich sportlich... (Der Patient war im Diabetes-Programm einer namhaften großen KK)
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #4
    Assi vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    159
    eine patientin kam zur ambulanten op bei einem niedergelassenen chirurgen, bei dem ich famuliert hab. nachdem sie von ihrem hausarzt untersucht wurde und er für sie sein op-fähigkeitszeugnis gab, schauten wir vorsichtshalber auf ihre laborwerte, die sie mitgebracht hatte.

    mit einem BZ von 560mg/dl fragten wir sie, wie sie es denn in die praxis geschafft hätte - sie sagte, sie wüßte von nichts, sie sei doch gut eingestellt, dachte sie.....natürlich haben wir dann nicht operiert und den hausarzt darauf hingewiesen, dass er doch mal genauer die laborwerte studieren sollte.....



    ein anderer fall: komatöse patientin mit ösophagusvarizenblutung und leberzhirrose wurde in die notaufnahme gebracht. Hb bei 2 g/dl.
    nach intensivmedizinischer behandlung und vielen vielen vielen EK's ging es ihr ein tag später relativ gut, zumindest hat sie's überlebt und war wach & ansprechbar.



  5. #5
    Assi vom Dienst
    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    159
    ach ja und dann gibt's noch die hypertoniker, die mit 200/110 ganz gut leben können...

    ok das ist kein laborwert, aber ich finds erstaunlich



Seite 1 von 98 123451151 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019