teaser bild
Seite 1475 von 1479 ErsteErste ... 475975137514251465147114721473147414751476147714781479 LetzteLetzte
Ergebnis 7.371 bis 7.375 von 7395
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7371
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.319

    - Anzeige -

    https://www.nordbayern.de/panorama/s...hlen-1.9111610

    "Diese hat die Tatverdächtige in einem handelsüblichen Tintenstrahldrucker frisch ausgedruckt - auf gewöhnlichem Druckerpapier."

    Also manchmal frag ich mich ja schon, wie die Menschheit bisher überleben konnte



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #7372
    Blasphemie
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    Mittelbau
    Beiträge
    292
    Kurze Frage, wie oft habt ihr so im Laufe des Studiums Bewerbungsfotos gebraucht?

    Für eine Stipendienbewerbung muss ich demnächst welche machen lassen und überlege daher, wie intensiv ich mich ablichten lassen muss/möchte (gibt ja immer so vorgegebene "Pakete" mit variierenden Zahlen an Fotos oder mit verschiedenen Outfits...).

    Für die Arbeitsgruppen, wo ich mich wohl demnächst für eine Promotion bewerben werde, sind ziemlich sicher keine großen Formalitäten erforderlich, und die SHK-Stelle, für die ich welche brauchte, habe ich auch trotz schlechterer Fotos gekriegt.
    Wie sieht es aus mit Famulaturbewerbungen? PJ (ggf. in der Schweiz)?

    Bis zum Jobanfang werde ich dann wohl wieder in neue Fotos investieren, aber wäre schön, wenn ich diese jetzt für den Rest des Studiums verwenden könnte.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #7373
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.184
    Ich hab keinen einzigen Cent für Bewerbungsfotos ausgegeben. Nicht einmal für meine Bewerbungen um eine Stelle als Assistenzarzt. Hab einfach selbst Fotos gemacht, dank langer Arme merkt das keiner Scheint, den zahlreichen Einladungen zufolge, niemanden gestört zu haben Einfärbigen Hintergrund ohne Schatten kann man ja auch selbst zusammenbringen.

    Falls du dennoch professionelle Fotos machen lassen willst: In der Schweiz sind Fotos auch bei Famulatur- und PJ-Bewerbungen gerne gesehen. Aber heutzutage bewirbt man sich ja meist ohnehin in elektronischer Form - solange du eine einzige gute Datei bekommst, ist also alles ok.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #7374
    schmierig Avatar von Gesocks
    Mitglied seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.100
    Hier so ähnlich. Da ich Bewerbungsfotos erstens diskriminierungstechnisch für ablehnungswürdig halte, zweitens den Standardfall maximal unästhetisch finde (schräg fotografierte behemdete Grinsefresse mit verschränkten Armen vor merkwürdigem Vorhang), gebe ich für solchen Scheiß mit Sicherheit kein Geld aus.

    Das einzige nachvollziehbare Argument für ein Bewerbungsfoto kam von meinem Chef: Packen Sie bitte eins rein, dann habe ich Ihre Fresse nach dem Urlaub besser vor Augen.

    Mein Foto, erstellt vor PJ-Bewerbungen in der fotogeilen Schweiz, recycle ich seit einigen Jahren. Stammt von meinem Bruder, der kann fotografieren, aufgenommen vor einem Gartenstrauch, gefällt mir gut.
    Fotografisch nicht festgehalten aber umso wichtiger trage ich darauf außer meinem Hemd nur Boxershorts, ohne Süffisanz hätte ich mein Antlitz für diesen Unfug nicht so sympathisch verzerren können.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #7375
    Blasphemie
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    Mittelbau
    Beiträge
    292
    Danke euch bereits, dann also zwei Stimmen für das günstigste Paket. Denke für die Stipendienbewerbung sollten es schon professionelle Bilder sein, die legen bestimmt Wert auf Form.

    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Hab einfach selbst Fotos gemacht, dank langer Arme merkt das keiner Scheint, den zahlreichen Einladungen zufolge, niemanden gestört zu haben Einfärbigen Hintergrund ohne Schatten kann man ja auch selbst zusammenbringen.
    Das war bisher auch meine Taktik, allerdings verraten bei den bislang bestgelungenen Fotos (die ich für quasi jeden Zweck missbrauche) meine Claviculae bei genauem Hinsehen, dass ich sie gemacht habe

    Zitat Zitat von Gesocks Beitrag anzeigen
    zweitens den Standardfall maximal unästhetisch finde (schräg fotografierte behemdete Grinsefresse mit verschränkten Armen vor merkwürdigem Vorhang), gebe ich für solchen Scheiß mit Sicherheit kein Geld aus.
    Nee, ich werde auch weder Hemd mit Blazer tragen noch meine aufwändig zahnspangenbegradigten Zähne zeigen. Darf ruhig jeder mein Resting Bitch Face sehen. Für die Karriere sicher hilfreich, wenn man sowieso in die weniger menschenfreundlichen Abgründe der Medizin strebt.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019