teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #24836
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.458
    Ich wünsche mir ja ein Kind, das einfach freiwillig gern Zeit draußen verbringt. In meiner eigenen, verklärten Erinnerung war ich immer draußen auf dem Spielplatz oder hab so Blödsinn gemacht wie mit einem "Fallschirm" vom Dach des Motorradschuppens zu springen oder beim alten Russenbunker um die Ecke zu spielen. Meine Eltern haben mich allerdings immer als Stubenhocker bezeichnet, also muss mich meine Erinnerung wohl trügen
    Idealerweise macht mein Kind vielleicht Sport und/oder spielt ein Instrument, das ist dann auch schonmal Zeit, die nicht vor elektronischen Geräten verbracht wird.
    Ich lass mich überraschen, wie es kommt.
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



  2. #24837
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.871



  3. #24838
    Diamanten Mitglied Avatar von Laelya
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Nordlicht
    Semester:
    Dunkelforscher (5. WBJ)
    Beiträge
    7.881
    Zitat Zitat von Espressa Beitrag anzeigen
    ich hab es noch nicht zu ende gehört, aber ich liebe Fox and Sheep, das sind wunderbare apps für kinder.



  4. #24839
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.871
    Ich dachte eigentlich auch, bloß die Kids von Smartphone und iPad weghalten bis sie irgendwie 16 sind... aber nach diesem Podcast dachte ich auch, da ist was wahres dran, auch damit kann man Kinder fördern - zumal für sie die Nutzung von all dem irgendwann nicht nur normal, sondern unausweichlich sein wird.
    Und das Argument meiner Eltern „hatten wir damals auch nicht“ hat mich als Kind auch schon genervt.



  5. #24840
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.165
    Ich werde mir den Podcast auch noch anhören (nachdem ich die Ruhe genossen habe, dass die Kinder im Bett sind ) Ich bin da aber auch entspannt. Wir haben auch ein paar Apps (auch von Fox &`Sheep) auf dem Handy, die Kinder gucken Videos auf youtube und neuerdings auch etweas Netflix, sind ja gerade nicht in der Kita und das Wetter ist dsoof. Ich denke, dass sie daher auch den recht guten Wortschatz haben. Ihrer Phantasie tut das keinen Abbruch, sie können sich stundenlang Geschichten mit ihren Kuscheltieren/Playmobil-Figuren ausdenken und diese werden dann auch kommentiert, zT druckreif. "Die Kinder setzten sich an den Strand. Sie waren entsetzt und enttäuscht." Und manchmal werden natürlich auch Sätze aus den Videos oder aus den vielen Hörspielen, die sie gerade auch oft hören benutzt und in neue Form gebracht. P letztens nach der Ankündigung des Abendessens "Ich liebe Nudeln in meiner ganzen Schönheit und Klugheit". Das bislang einzig Negative ist allerdings die fehlende Bewegung in der Zeit- aber das ist ja beim Puzzeln/Malen/Lesen auch so. Wir limitieren die Zeiten natürlich trotzdem und es gilt die Regel, dass das KiZi aufgeräumt sein muss, bevor der Computer angemacht wird.

    edit: Apropos: Hat hier zufällig jemand ">der kleine Drache Kokosnuss im Spukschloss"> auf mp3? Wir müssen es versehentlich gelöscht haben und P ist todtraurig. Ob wir es nochmal aus der Bib bekommen, ist fraglich.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019