teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #24906
    Toastbrot im Regen
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    603
    Gute Besserung an alle Kranken!

    Wir hatten gestern die erste Impfung, das ganze Programm mit 6fach, Pneumokokken, Rotavirus.. Am Abend hat sie ewig lang untröstlich geweint, sodass Ich ihr dann irgendwann ex juvantibus ein Nurofen- Zäpfchen gegeben habe. Hat gewirkt, zumindest hat sie danach nicht nur gebrüllt sondern sich von uns trösten lassen.



  2. #24907
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.420
    Hier geht es etwas besser. Die letzte Nacht war sie mit Papa im Wohnzimmer und ich durfte schlafen. Heute nur noch subfebril. Ich hoffe sehr, dass sie übermorgen wieder fit ist...
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



  3. #24908
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    3.920
    Gute Besserung an alle Kranken!

    Ich habe mal zwei Fragen:
    1.) Zum Thema Jod in der Stillzeit: ich nehme aktuell noch Femibion 2 alle 2d, will das aber jetzt ausschleichen. Jetzt empfiehlt das Institut für Kinderernährung in Dortmund 50µg Jod für das Kind (ich mache Beikost selbst). Heute wollte ich eigentlich mit dem Milch-Getreide-Brei mit Muttermilch anfangen, N. wird weiterhin gestillt. Gebt ihr euren Kindern/Habt ihr euren Kindern Jod gegeben? SD-Probleme haben wir beide nicht.

    2.) N. hat seit etwa 1,5 Wochen eine Windeldermatitis, die ich versuche, in den Griff zu bekommen (längere windelfreie Zeit ist schwierig bei der Jahreszeit und Wohnung mit Laminat im Erdgeschoss): föhnen, Einmalwaschlappen nur mit Wasser, Mirfulan-Zink-Salbe, regelmäßig wickeln). Immerhin scheinen wir jetzt einen Stillstand erreicht zu haben. Schön sieht's nicht aus - größeres feuerrotes Areal im Genital- und Analbereich. Bisher gab es zur verbesserten Eisenaufnahme noch etwas Apfel(-Quitten)-Saft zum Gemüse-Kartoffel-Haferflockenbrei. Ab heute versuche ich, den zu ersetzen - wer weiss, ob der zum Wundsein oder der Nicht-Verbesserung beiträgt. Es gab ein paar Löffel Banane zu Mittag. Was für Obstsorten eignen sich noch? Birne? Da brauche ich echt mal euren Input. Seit etwa 2 Wochen hat N. auch jedesmal Stuhlgang, wenn ich die Windeln wechsle. War vorher anders, als wird mit der Beikost angefangen haben und auch schon 2-3 Wochen dabei waren. Trägt natürlich auch nicht zur Besserung bei.
    Geändert von agouti_lilac (07.11.2018 um 14:58 Uhr) Grund: Ergänzung
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



  4. #24909
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.354
    Iod habe ich nie genommen und meinen Kindern auch nicht gegeben.



  5. #24910
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.430
    Ich auch nicht, außer halt im speisesalz.
    Hast du schon mal heilwolle in der Windel probiert?



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019